F

Bieten Cloud-Storage-Gateways spezielle Funktionen für Disaster Recovery?

Viele Cloud-Gateway-Anbieter bieten auch Disaster-Recovery-Funktionen an. Die Produkte unterscheiden sich bei Konnektivität und Storage-Protokollen.

Gibt es Cloud-Storage-Gateways, die Disaster-Recovery-Funktionen bieten? Oder ist der Funktionsumfang solcher Appliances von Produkt zu Produkt unterschiedlich?

Seitdem Cloud-Gateways zur Anwendung kommen, um Kundensysteme und -netzwerke mit externen Cloud-Storage-Diensten zu verbinden, zeigt sich ihre hervorragende Eignung für die Datenspeicherung und -wiederherstellung.

Einige Cloud-Gateway-Anbieter haben deshalb Backup und Wiederherstellung in ihre Servicepakete aufgenommen. Neben den übrigen Angeboten eines Anbieters, die hauptsächlich dazu dienen, Storage as a Service (SaaS) zu ermöglichen, liefern diese Komponenten einen wichtigen Mehrwert. Die Produkte unterscheiden sich eher in Sachen Konnektivität und Art der verwendeten Storage-Protokolle (zum Beispiel NFS, iSCSI), als hinsichtlich bestimmter Backup- und Wiederherstellungs-Vorgänge.

Bei den ursprünglichen Netzwerk-Gateways ging es darum, unterschiedliche Protokolle zwischen verschiedenen Netzwerken zu konvertieren und somit die effiziente Kommunikation zwischen diesen Netzwerken zu ermöglichen. Cloud-Gateways funktionieren nicht viel anders, da sie für Konnektivität sorgen und im Rahmen zahlreicher Kunden-IT-Operationen den Zugriff auf Cloud-Storage-Ressourcen ermöglichen.

Nach Überzeugung des Marktforschungsunternehmens Gartner werden Gateways die Nutzung cloudbasierter Dienste steigern, weil sie unter anderem Verbindungsprobleme lösen.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Cloud Storage

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close