F

Bieten Cloud-Storage-Gateways spezielle Funktionen für Disaster Recovery?

Viele Cloud-Gateway-Anbieter bieten auch Disaster-Recovery-Funktionen an. Die Produkte unterscheiden sich bei Konnektivität und Storage-Protokollen.

Gibt es Cloud-Storage-Gateways, die Disaster-Recovery-Funktionen bieten? Oder ist der Funktionsumfang solcher Appliances von Produkt zu Produkt unterschiedlich?

Seitdem Cloud-Gateways zur Anwendung kommen, um Kundensysteme und -netzwerke mit externen Cloud-Storage-Diensten zu verbinden, zeigt sich ihre hervorragende Eignung für die Datenspeicherung und -wiederherstellung.

Einige Cloud-Gateway-Anbieter haben deshalb Backup und Wiederherstellung in ihre Servicepakete aufgenommen. Neben den übrigen Angeboten eines Anbieters, die hauptsächlich dazu dienen, Storage as a Service (SaaS) zu ermöglichen, liefern diese Komponenten einen wichtigen Mehrwert. Die Produkte unterscheiden sich eher in Sachen Konnektivität und Art der verwendeten Storage-Protokolle (zum Beispiel NFS, iSCSI), als hinsichtlich bestimmter Backup- und Wiederherstellungs-Vorgänge.

Bei den ursprünglichen Netzwerk-Gateways ging es darum, unterschiedliche Protokolle zwischen verschiedenen Netzwerken zu konvertieren und somit die effiziente Kommunikation zwischen diesen Netzwerken zu ermöglichen. Cloud-Gateways funktionieren nicht viel anders, da sie für Konnektivität sorgen und im Rahmen zahlreicher Kunden-IT-Operationen den Zugriff auf Cloud-Storage-Ressourcen ermöglichen.

Nach Überzeugung des Marktforschungsunternehmens Gartner werden Gateways die Nutzung cloudbasierter Dienste steigern, weil sie unter anderem Verbindungsprobleme lösen.

Artikel wurde zuletzt im Januar 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Storage

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close