Bedrohungen

Die Anzahl und die Qualität der Bedrohungen, denen Unternehmen ausgesetzt sind, nimmt stetig zu. Viele Sicherheitsvorfälle erfolgen nach wie vor über Angriffe per E-Mail. Schadsoftware landet aber auf unterschiedlichsten Wegen in Unternehmensnetzwerken. Per Identitätsdiebstahl nisten sich Hacker in Unternehmen ein und spionieren diese für weitere Angriffe aus. Per großflächigen DDoS-Angriffen mithilfe von Botnetzen werden inzwischen Unternehmen aller Größen bedroht und erpresst. Entsprechende Ratgeber und Tools helfen dabei, die Angriffsfläche der eigenen Organisation zu verringern.

News : Bedrohungen

Alle News ansehen

Ratgeber : Bedrohungen

Alle Ratgeber ansehen

Tipps : Bedrohungen

Alle Tipps ansehen

Antworten : Bedrohungen

Alle Antworten ansehen

Meinungen : Bedrohungen

Alle Meinungen ansehen

Features : Bedrohungen

Alle Features ansehen

E-Handbooks : Bedrohungen

  • DACH IT-Prioritäten 2019

    Jedes Jahr stehen IT-Verantwortliche, IT-Mitarbeiter und CIOs vor der Aufgabe, ihre Projekte und Strategien für die nächsten 12 Monate festzulegen. In diesem E-Guide haben wir für Sie die Ergebnisse der im letzten Jahr durchgeführten IT-Prioritäten-Umfrage zusammengefasst. Weiterlesen

  • Die Top 10 Security-Artikel 2018

    Datenschutz im Allgemeinen und die DSGVO im Besonderen sind häufig bei den meistgelesenen Sicherheitsartikeln 2018 vertreten. Gerne auch in Kombination mit Microsoft-Produkten. Erfahren Sie in diesem E-Guide mehr dazu. Weiterlesen

  • DNS-Sicherheit im Griff behalten

    Das DNS-System gehört zu den elementaren und unverzichtbaren Säulen der IT. Zudem ist der Dienst eine wertvolle Quelle, wenn es um die Absicherung des eigenen Netzwerks geht. Aber das Domain Name System steht auch bei Hackern und Angreifern hoch im Kurs, ist es doch ein prima Angriffspunkt. So war bei der Entwicklung des DNS die heutige Bedrohungslandschaft noch nicht absehbar. Sicherheitsforscher haben einen Angriff entdeckt, der DNS-Dienste dazu nutzt, heimlich Daten aus einem Unternehmen zu extrahieren. Mit DNS TXT Resource Records kann eine im Firmennetz versteckte Malware unauffällig Kontakt mit einem C&C-Server aufnehmen. Die gute Nachricht: Es gibt Gegenmittel. So ist es wichtig, dass Unternehmen das DNS effektiv schützen. Im Folgenden finden sich daher einige wichtige Aspekte, die beim DNS-Design beachtet werden sollen. Zudem widmet sich ein Praxisteil dem Windows Server 2016. Dort lassen sich DHCP- und DNS-Dienste zuverlässig betreiben. Mit etwas Nacharbeit kann man die Dienste im Vergleich zur Standardkonfiguration besser absichern. Weiterlesen

Alle E-Handbooks ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close