InfoZoom von HumanIT: Datenanalyse mit besonderer Navigation und Visualisierung

Steffen Vierkorn, Analyst bei BARC, beschreibt die Funktionen und Feature des BI-Tools InfoZoom vom BI-Anbieter HumanIT.

Vor einiger Zeit besuchte uns HumanIT im BARC Labor um InfoZoom zu präsentieren. HumanIT Software mit Sitz in Bonn wurde 1997 als Spin-off der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (heute Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik FIT) gegründet. Seit 2003 ist HumanIT eine 100%ige Tochter des ERP-Anbieters proALPHA Software AG. HumanIT entwickelt und vertreibt das Produkt InfoZoom. Neben einem Direktvertrieb wird das Produkt zusätzlich über Partnerunternehmen vertrieben. Stärken von InfoZoom sind das Data Profiling und der schnellen Übersicht über große Datenmengen. Reporting-Funktionen, welche allerdings nur eingeschränkt vorhanden sind, ergänzen den Lösungsumfang. Mit diesem Portfolio erweitert InfoZoom unterschiedlichste Anwendungen wie z.B. ERP, CRM oder das System Management um BI-Funktionalität. Das Konzept von HumantIT kann als visuelle Business Intelligence bezeichnet werden.

Das Frontend von InfoZoom bietet dem Anwender drei verschiedene Datensichten:

  • Breite Tabelle: Alle Datensätze werden in Tabellenform nebeneinander horizontal dargestellt.
  • Komprimierte Tabelle: Darstellung aller Daten auf einer Bildschirmbreite. Die Inhalte aller Attributzeilen sind abhängig voneinander sortiert.
  • Übersicht: Darstellung aller Daten auf einer Bildschirmbreite. Identische Inhalte sind in Zellen zusammengefasst. Die Breite einer Zelle erlaubt eine Aussage über die Häufigkeitsverteilung einer Attributausprägung. Die Inhalte aller Attributzeilen sind unabhängig voneinander sortiert.

Datenanalyse und Navigation

InfoZoom wird separat auf jedem Client-Rechner installiert (ab Microsoft Windows 2003), eine Client-Server-Version existiert nicht. Zu Analysezwecken werden Daten aus einer oder mehreren Datenquellen in den Hauptspeicher (In-Memory) des Client-Rechners geladen, wobei durch das Joinen von Quelltabellen eine große Tabelle gebildet wird.

InfoZoom ist ein interessantes Werkzeug zur Ergänzung großer BI-Suiten, da der Ansatz der visuellen Business Intelligence die einfache Auswertung und Analyse großer Datenmengen erlaubt. Das BARC Lab arbeitet gerade an einer ausführlichen Beschreibung für unsere BI Studie.

Über den Autor:

Steffen Vierkorn ist Head of Research für die Bereiche Business Intelligence und Data Warehousing beim Business Application Research Center (BARC). Er ist Senior Analyst und Berater bei BARC und Co-Autor der Studien "Data Warehousing und Datenintegration" und "Business Intelligence". Seine Spezialgebiete sind entscheidungsunterstützende Informationssysteme mit besonderem Schwerpunkt auf Business-Intelligence-Frontends und Web-Anwendungen. Darüber hinaus begleitet er Unternehmen im Softwareauswahlprozess.

Artikel wurde zuletzt im April 2009 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Data Governance

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close