Frage: Sind Online-Backups eine gute Lösung für kleine und mittelgroße Unternehmen?

Online- und Cloud-Lösungen haben Hochkonjunktur. So auch das Thema Online-Backup, das vor allem für Mittelständische Unternehmen besonders interessant ist.

Definitiv. Viele der großen Technologie-Anbieter haben lange den Tod von Backup-Bändern vorausgesagt, doch der lässt auf sich warten. Interessanterweise haben alle erwartet, dass er sich auf der Ebene der Großunternehmen abspielen würde. Wie sich jetzt aber zeigt, gehen Konsumenten und kleinere Unternehmen schneller zu Online-Backups und Online-Festplatten über.

Das ist ausgesprochen sinnvoll. Im Bereich kleinerer und mittlerer Unternehmen ist das Technologie-Personal sehr überschaubar, und es muss sich mit allem Möglichen auskennen. Was diese Leute wirklich gerne loswerden wollen, ist das allabendliche Backup auf Band, das sie womöglich noch im Kofferraum mit nach Hause nehmen müssen. Online-Backups befreien sie von dieser Belastung, die sie davon abhält, sich mit Umsatz generierenden Aktivitäten zu beschäftigen. Die Aufgabe wird einem Service-Provider übertragen, der sie effektiver erledigt und zugleich die Fähigkeiten im Bereich Disaster Recovery verbessert.

Über den Autor: Bob Laliberte ist Analyst bei der Enterprise Strategy Group und dort spezialisiert auf Software für Storage-Management, Infrastruktur, Unternehmensdienstleistungen und Business Continuity.

Artikel wurde zuletzt im Mai 2008 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Storage

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close