Mimi Potter - Fotolia

SAP Connected Manufacturing: Diese Aufgaben bildet das Framework ab

SAP Connected Manufacturing bietet unter anderem die Vereinheitlichung von Geschäftsprozessen und Predictive Maintenance. Eine Funktionsübersicht.

Egal ob SAP HANA Cloud Platform oder On-Premise-Version, beide Anwendungen wurden dafür entwickelt, eine integrierte und vernetzte Produktion Realität werden zu lassen. Das Konzept Connected Manufacturing ist eng mit dem Begriff Industrial Internet of Things (IIoT), in Deutschland auch als Industrie 4.0 bekannt, verbunden. Der Begriff beschreibt einen umfassenden Ansatz für Interoperabilität, Systemsichtbarkeit, gemeinsame Nutzung von Daten (mit prädikativen Fähigkeiten) und systembasierte Reaktionsprozesse.

Die SAP-Version von Connected Manufacturing nutzt die Datenverarbeitungsfähigkeiten von HANA, um sicherzustellen, dass Prozesse lückenlos und optimal ablaufen. Als Datenquellen dienen Fertigungsgeräte und SAP-Systeme. Connected Manufacturing beinhaltet das Konzept von Connected Logistics, welches Daten über eingehende Rohmaterialien und ausgehende Fertigwaren verarbeitet, um verbundene Geschäftsprozesse, wie zum Beispiel die Lagerverwaltung, synchron zu verarbeiten.

Ein weiterer Bereich von Connected Manufacturing ist Predictive Maintenance und zugehörige Services, wobei verbundene Systeme den aktuellen Status einer Machine evaluieren, um vorherzusagen, wann eine Wartung notwendig ist. Ist eine Wartung fällig, ordert das System den internen oder externen Wartungsdienst.

Die wachsende Anzahl verbundener Geräte, günstigere Sensortechnologien sowie die Erweiterung von IoT-Technologie und Produkten wie das SAP Business Network ermöglichen es Unternehmen, bessere Produktionseinblicke zu erhalten, so dass Prozesse reibungslos ablaufen und Probleme bereits vor der Entstehung beseitigt werden. Zuvor musste das Management (Top Floor) entscheiden, was und wann etwas produziert wird, und die Produktion im Shop Floor anfordern.

Allerdings war die Trennung zwischen Top Floor und Shop Floor relativ groß. Das Resultat? Produktengpässe und Produktionsunterbrechungen aufgrund von Wartungen oder Serviceengpässen. Gleichzeitig waren Führungskräfte damit beschäftigt, die größten Probleme zu bekämpfen. Mittlerweile können Unternehmen durch neue Technologien und reaktionsfähigere Ansätze eine größere Prozesseffizienz und die Einheit zwischen Shop Floor und Top Floor erzielen.

Mehr zum Thema SAP:

Fünf CIO-Tipps für eine erfolgreiche Implementierung von SAP HANA und S/4HANA.

Die Entwicklung von SAP Fiori-Apps erfordert ein designzentriertes Denken.

Welche SAP-HANA-Option ist besser: Enterprise Cloud oder On-Premise-Version?

Die Benutzererfahrung (UX) mit Fiori ist das Gesicht von SAPs Zukunft.

CeBIT 2016: Kontextanalyse mit SAP HANA Vora und Hadoop allgemein verfügbar.

Auf Technologieseite möchte SAP mehr Effizienz und eine Vereinheitlichung von Shop Floor und Top Floor mit folgenden, auf HANA basierenden Systemen, erreichen: Integrated Business Planning (IBP), Manufacturing Execution System (MES), Manufacturing Integration and Intelligence (MII) und SAP ERP.

Ein Beispiel: Ein verbundenes Gerät evaluiert, dass die Produktionslinie mit einem möglichen Komponentenmangel konfrontiert ist und dies zu einem Produktionsstillstand führen kann. Das verbundene Fertigungssystem kann alternative Versorgungssituationen bewerten und die Produktion entsprechend neu konfigurieren, um Verzögerungen zu vermeiden.

Auf Seite des Mitarbeiter-Managements ist ein iterativer Ansatz zur Problemlösung eine Schlüsselkomponente von Connected Manufacturing. Dies erfordert eine integrative Arbeitskultur, so dass Mitarbeiter, die direkt einen Geschäftsprozesse verwalten, und andere relevante Akteure ein Mitspracherecht dabei haben, Verbesserungen zu erreichen und Geschäftsprobleme zu lösen. Denn trotz der zunehmenden Automatisierung, die sich durch Connected Manufacturing ergibt, bleibt der Mensch ein kritischer Faktor.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Business-Software

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close