Was Mittelständler bei der Suche nach einem neuen ERP-System beachten sollten

Das richtige ERP-System zu finden, muss für Mittelständler keine große Qual sein. Mittelständische Unternehmen müssen nur wissen, was sie wollen.

Die Google-Suche nach „ERP Software“ kann ein frustrierendes Erlebnis für einen mittelständischen IT-Manager sein. Die Masse an Anbietern ist derart groß, dass die meisten Manager die Suche lieber aufgeben und ihr Legacy-System weiter verwenden. Die Angst vor der Auswahl eines neuen ERP-Systems, dass nicht wirklich passt – vor allem bei der Fülle an verfügbaren Optionen – überschattet häufig die wahren Anforderungen an einen effizienteren Geschäftsprozess.

Es ergeben sich viele Fragen, wenn man ein neues ERP-System kaufen möchte. Jede dieser Fragen kann sich kritisch auf den Kauf der Anwendung auswirken:

  • Ist das ERP-System direkt betriebsbereits oder muss es individuell angepasst werden, um innerhalb der Produktionsumgebung zu funktionieren?
  • Benötigt die ERP-Anwendung eine permanente In-house-Wartung oder kann der Prozess ausgelagert oder sogar in die Cloud verlagert werden?
  • Sind regelmäßige Upgrades notwendig – und wenn ja, wieviel kosten sie?
  • Wieviel Support bietet der ERP-Anbieter während der Implementierung und nach der Installation?
  • Schließlich sorgt das Change Management und die Annahme durch die Mitarbeiter für Gesprächsstoff: Erlernen die Mitarbeiter das neue ERP-System schnell oder sind langwierige Schulungen nötig?

Mehr zum Thema ERP:

Sechs ERP-Anforderungen für bessere Entscheidungen.

Fünf Tipps für die erfolgreiche ERP-Schulung von Mitarbeitern und Anwendern.

Ein neues ERP-System mit Oracle Hyperion Financial Management zusammenführen.

ERP-Lieferantenintegration: Eine Übersicht von Drittanbietern für SAP und Oracle.

Glücklicherweise muss die Suche nach einem neuen ERP-System nicht traumatisch sein. Alles was benötigt wird, ist ein Softwareauswahlplan und ein paar vordefinierte Kriterien für die Ermittlung von Produkten, die die geschäftlichen Anforderungen von mittelständischen Unternehmen sowie deren Größe und Budget abdecken.

Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) kann der Wechsel zu einer Cloudanwendung erfolgsversprechend sein, da es die Produktionsdaten leichter zugänglich für Mitarbeiter macht. Das Vertrauen in die Cloud hängt allerdings von der richtigen Software und dem richtigen Anbieter ab. Bei der Suche nach der richtigen Software für KMUs empfehlen Analysten immer, dass sich Unternehmen mit den richtigen Fragen vorbereiten sollten. Die Vorbereitung ist unerlässlich, um einen ERP-Anbieter zu finden, der am besten die individuellen Bedürfnisse eines Mittelständlers versteht.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Enterprise Resource Planning (ERP)

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close