Geschäftspotenzial in der Cloud nutzen – Sicherheit inklusive

Die größten Bedenken beim Einsatz von Cloud-Diensten gelten der Sicherheit. Cloud-Anbieter müssen daher eine komplette Sicherheitsplattform bieten.

Die meisten Anbieter von Sicherheitssoftware reden darüber, dass ihre Produkte „Business Enabler“ sind, anstatt einfach nur ein Posten im Budget. Dies ist ein bemerkenswertes Ziel, aber Werbesprüche zu kommunizieren, das ist einfach. 

Auf die Umsetzung kommt es an. Gut sind die Aussichten bei Unternehmen, die plattformbasierte Enterprise Security anbieten.

Thorsten Henning,
Systems Engineering Manager
Central & Eastern Europe,
Palo Alto Networks

Viele Anwender bevorzugen es, nicht öffentlich zu diskutieren, welche Produkte und Dienstleistungen sie nutzen – und das ist oft auch bei Cloud-Anbietern der Fall. 

Eine Erklärung, wie eine Sicherheitsplattform wirklich als „Business Enabler“ dienen kann, und welchen Wert diese Lösung für die Cloud bringt, veranschaulicht deshalb das folgende Beispiel:

Ein regionaler Service-Provider im asiatisch-pazifischen Raum wendet sich an einen IT-Sicherheitsanbieter. Er benötigt professionelle Unterstützung, um sein Neugeschäft mit Cloud-Diensten zu starten. 

Bislang offerierte das Unternehmen herkömmliche standortbasierte Dienste, Netzwerk-Konnektivität, Unified Communications und Hosting für ihren mittelständischen Kundenstamm. 

Das Unternehmen hat das strategische Ziel, Cloud-basierter Integrator zu werden. Dies würde die Netze und Operationen ihrer Kunden effektiver machen, die Performance verbessern, Kosten senken und die Vermarktung neuer Produkte und Dienstleistungen beschleunigen. Kurz gesagt, es würden durch die Verbesserung der betriebswirtschaftlichen Effizienz für die Kunden neue Einnahmequellen erschlossen. Dies würde zur langfristigen Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beitragen.

Sicherheit als kritischer Faktor

Sicherheit ist ein kritischer Erfolgsfaktor für Cloud-Angebote. Kunden haben Sicherheitsbedenken und sind verständlicherweise vorsichtig, wenn sie geschäftskritische Funktionen zu einem Cloud-Dienst verlagern.Sicherheit ist ein kritischer Erfolgsfaktor für Cloud-Angebote. 

Eine komplette Sicherheits-plattform, die allen Anforderungen gerecht wird, ist für Cloud-Anbieter strategisch sehr wichtig.

Kunden haben Sicherheitsbedenken und sind verständlicherweise vorsichtig, wenn sie geschäftskritische Funktionen zu einem Cloud-Dienst verlagern. Sie haben viele Fragen und benötigen eine umfangreiche Beratung in Sicherheitsfragen. Eines der Hauptunterscheidungsmerkmale, die eine professionelle Sicherheitsplattform auszeichnet, ist die tiefgehende Transparenz und Kontrollmöglichkeit, die der Provider damit seinen Kunden bieten kann. Genau dies ist hier ein entscheidender Pluspunkt. Die Sicherheit würde von einem Umstieg auf die Cloud profitieren, im Gegensatz zum Einsatz herkömmlicher standortbasierter Produkte.

Hinzu kommt ein weiteres Hauptunterscheidungsmerkmal, das sowohl für den Service-Provider als auch dessen Kunden einen großen geschäftlichen Mehrwert bietet: die Möglichkeit, komplette Sicherheitsservices anzubieten (URL, Bedrohungsabwehr und Fernzugriffs-VPN und so weiter). Eine weitere Option ist der Einsatz einer komfortablen Management-Plattform, um Kunden schnell und effizient zu integrieren. Umsatz in möglichst kurzer Zeit zu generieren ist der Schlüssel im Cloud-Geschäft – und eine moderne Security-Plattform sowie ein komfortables Management-Framework leisten hier einen wichtigen Beitrag.

Transparenz – was wird verrechnet?

Durch die Überwachung aller Anwendungen durch die IT-Sicherheitsplattform entsteht den Anbietern von Cloud-Diensten ein weiterer, gern genutzter Vorteil: Die einfache Be- und Verrechnung von IT-Services.  Der Applikations- und Benutzerbezug bei der Sicherung und Kontrolle der Kommunikation im Netzwerk sorgt auch dafür, dass die Provider volle Transparenz über den Konsum von Anwendungen und Diensten bekommen. Dadurch wird die Abrechnung der von den Kunden genutzten Dienste sehr einfach.

Überzeugender Plattformansatz

Ein zeitgemäßer Plattformansatz liefert alles, was Sicherheitslösungen für ein erfolgreiches Cloud-Geschäft leisten müssen. Eine komplette Sicherheitsplattform, die allen Anforderungen gerecht wird, ist für Cloud-Anbieter strategisch sehr wichtig. Cloud-Provider haben damit kompletten und schnellen Einblick in Bedrohungen auf Anwendungsebene und sehen, was die Benutzer machen. All dies ist auf einer Plattform, mit einer Reporting-Schnittstelle, integriert. So können Cloud-Anbieter ihre Infrastruktur skalieren und Kunden einbinden, ohne Auswirkungen auf die Performance und ohne zusätzliche Kosten.

Über den Autor:
Thorsten Henning ist Systems Engineering Manager Central & Eastern Europe, CISSP, bei Palo Alto Networks. Das Unternehmen hat unter anderem Next-Generation-Firewalls im Programm.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Cloud-Sicherheit

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close