Sergiy Serdyuk - Fotolia

Barracuda: E-Mail-Sicherheitstool für Office 365

Mit Hilfe eines neuen Tools sollen Admins einen schnellen Überblick über die E-Mail-Sicherheitssituation in Office-365-Umgebungen erhalten.

Das neue Cloud-basierte Tool Email Threat Scan for Office 365 untersucht die E-Mail-Konten in Unternehmen. Dies beinhaltet alle E-Mail-Ordner, inklusive gelöschten und gesendeten Nachrichten sowie Spam-Ordner. Alle Ordner werden im Hinblick auf Bedrohungen wie Ransomware oder Phishing analysiert. Mit Hilfe des Tools sollen Admins ihre Sicherheitsstrategie in Sachen E-Mail optimieren können.

Die Ergebnisse der Analyse können sich Administratoren in einem detaillierten Bericht ausgeben lassen. Dort sehen sie beispielsweise identifizierte Attacken, die in den Exchange-Online-Accounts gefunden worden sind. Der Report beinhaltet unter anderem die Anzahl der infizierten Nachrichten sowie der Angriffe. Haben sich diese Bedrohungen über Benutzer hinweg im Unternehmen ausgebreitet, lässt sich auch dies ablesen. Zudem liefert das Tool Empfehlungen zur Behebung des Problems, sowie Hinweise wie sich entsprechende Risiken künftig vermeiden lassen. Barracuda Email Threat Scan for Office 365 ist für autorisierte Barracuda-Händler, Managed Service Providers und Kunden für einen begrenzten Zeitraum kostenlos verfügbar. Ein Office-365-Scan kann hier angefordert werden.

Barracuda Email Threat Scan for Office 365
Abbildung 1: Da wird der Admin mit Elsy Goodbee wohl ein Wort der Aufklärung wechseln. Im Report sehen Admins auch, wenn Bedrohungen intern weiter verbreitet worden sind.

Email Threat Scan for Office 365 lässt sich auch in Barracudas Essentials for Office 365 integrieren. Essentials for Office 365 kombiniert Sicherheit, Archivierung und Backup. In Sachen Sicherheit unterstützt die Suite Verschlüsselung, DLP sowie die Untersuchung aller Inhalte der Nachrichten. Je nach gebuchter Ausbaustufe gehört dazu auch eine Sandbox-Überprüfung von Anhängen.

E-Mail-Archvierung als Option

Zudem wird ab einer bestimmten Option eine Cloud-basierte Archivierung gewährleistet. Dieses soll im Falle eines Falles E-Discovery, also die Offenlegung von Beweisunterlagen, vereinfachen. Es sei auch sicher gestellt, dass Anwender von jedem Endgerät aus auf archivierte E-Mails zugreifen, diese durchsuchen und sie abrufen können. Darüber hinaus soll mit Hilfe der Suite die Wiederherstellung gelöschter Dateien oder Nachrichten vereinfacht werden können.

Barracudas Essentials for Office 365 wird pro Benutzer und Monat lizensiert. Die Lösung ist in unterschiedlichen Ausbaustufen verfügbar, die ausgewiesenen Preise bewegen sich zwischen unter einem US-Dollar und knapp unter fünf US-Dollar pro Nutzer und Monat. Es besteht die Möglichkeit die Lösungen kostenlos zu testen.

 

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Office 365: Viren- und Spamschutz richtig konfigurieren

Ransomware und Makroviren: Microsoft Windows und Office schützen

Microsoft: Neue Sicherheitsfunktionen für Office 365

Ransomware im Fokus der Sicherheitsverantwortlichen

Erfahren Sie mehr über Bedrohungen

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close