ComputerWeekly.de-Definitionen

Nach einer Definition suchen
  • B

    BOOTP (Bootstrap Protocol)

    Mit BOOTP (Bootstrap Protocol) lassen sich die Einstellungen für Netzwerkanwender automatisch konfigurieren. Der Nutzer muss nicht eingreifen.

  • Bootvirus oder Bootsektorvirus

    Ein Bootsektorvirus oder auch Bootvirus ist Schadsoftware, die den Speicherbereich infiziert, in dem sich die Startdateien des Systems befinden.

  • Botnet

    Ein Botnet bezeichnet eine Gruppe von Computern, die unbemerkt von deren Besitzern schädliche Übertragungen durchführen.

  • Botnetz-Sinkhole

    Zur Steuerung eines Botnetzes verwenden viele Kriminelle spezielle C&C-Server. Die Kommunikation mit diesen Maschinen kann umgeleitet und zu einem Sinkhole transferiert werden.

  • Bourne-Shell

    Die Bourne-Shell ist die ursprüngliche Unix-Shell und nach ihrem Entwickler Stephen Bourne benannt. Die Linux-Variante ist als Bash bekannt.

  • Bridge

    Eine Bridge verbindet lokale Netzwerke miteinander. In Telekommunikationsnetzen leitet sie Nachrichten in das Netzwerk des Empfängers weiter.

  • Bring Your Own Cloud (BYOC)

    BOYC bezeichnet die berufliche Nutzung privater, also öffentlicher Cloud-Storage-Dienste. Als Schatten-IT drohen Compliance- und Sicherheitsprobleme.

  • Bring Your Own Device (BYOD)

    Bring Your Own Device ist Teil der IT-Consumerization und birgt für Unternehmen Sicherheitsrisiken. Die lassen sich mit einer BYOD-Policy minimieren.

  • Bring Your Own Identity (BYOI)

    Werden Benutzername und Passwort zur digitalen Anmeldung eines Benutzers von einem Dritten verwaltet, spricht man von BYOI (Bring Your Own Identity).

  • Brouter

    Eine Kombination aus Netzwerk-Bridge und Router nennt man auch Brouter. Das Gerät untersucht alle Pakete und leitet sie an angrenzendes LAN oder WAN.

  • Brownfield-Bereitstellung

    Brownfield-Bereitstellung sind Installationen, die auf vorhandener Software oder Hardware aufbauen und dadurch Abhängigkeiten mit sich bringen.

  • Browser-Hijacker

    Browser-Hijacker ändern die Startseite des Browsers und installieren eine andere Suchmaschine. Sie gelangen oft über Freeware auf einen PC.

  • Brute-Force-Methode

    Bei der Brute-Force-Methode versuchen Hacker mit “roher Gewalt”, also durch Ausprobieren, Passwörter zu finden oder Daten zu entschlüsseln.

  • Buffer Credits

    Buffer Credits werden auch Buffer-to-Buffer-Credits (BBCs)genannt und steuern die Datenübertragung in Glasfaser-SANs.

  • Buffer Overflow

    Bei einem Buffer Overflow werden Daten in einen zu kleinen Speicherbereich geschrieben, so dass benachbarte Puffer überschrieben werden.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close