ComputerWeekly.de-Definitionen

  • A

    AWS Management Console

    Die AWS Management Console ermöglicht Cloud-Administratoren das Management von AWS-Ressourcen wie EC2, S3, RDS oder auch ELB.

  • AWS On-Demand Instances

    AWS On-Demand Instances gelten als die teuerste Methode zur Bereitstellung von EC2-Instanzen, sind dafür aber kurzfristig und ohne Laufzeit verfügbar.

  • AWS Reserved Instances

    AWS Reserved Instances sind Instanztypen der AWS Elastic Compute Cloud (EC2) und bieten große Potenzial für Kosteneinsparungen.

  • AWS Spot Instance

    AWS Spot Instances sind ein Instanztyp der AWS-Cloud. Der Preis wird über ein Bieterverfahren zwischen AWS-Kunden festgelegt.

  • AWS-Kostenmanagement

    AWS-Kostenmanagement beinhaltet Tools, die einen Überblick in die Kosten und Nutzung von Diensten innerhalb von Amazon Web Services (AWS) bieten.

  • AWS-Zertifizierung

    Über die AWS-Zertifizierungen prüft der Public-Cloud-Anbieter das Know-how eines IT-Profis über AWS-Lösungen. Es gibt verschiedene Stufen der AWS-Zertifizierungen.

  • AXT - Alien Crosstalk

    Alien Crosstalk ist elektromagnetisches Rauschen, das zwischen signalführenden Kabeln auftritt. AXT führt meist zur Verschlechterung der Performance.

  • Azure Fabric Controller (FC)

    Mit dem Azure Fabric Controller (FC) behält man die Kontrolle über Cloud-Lösungen. Die Technologie steuert Server- und Ressourcen-Verwaltung.

  • Azure Service Fabric

    Azure Service Fabric ist ein mit Microsofts Public Cloud Azure verwobenes PaaS-Angebot zur Bereitstellung von Azure-Services.

  • Microsoft App-V

    Microsoft App-V ist ein Microsoft-Tool zur Anwendungsvirtualisierung. Aus diesen grundlegenden Komponenten besteht App-V.

  • Microsoft Azure Active Directory (Azure AD)

    Microsoft Azure AD ist die cloudbasierte Variante des Active Directory, die sich auch mit lokalen Bereitstellungen verbinden lässt.

  • Microsoft Azure Backup (Windows Azure Backup)

    Microsoft Azure Backup (Windows Azure Backup) ist eine Funktion des Windows Servers, die automatisch Backups in die Cloud Windows Azure erstellt.

  • Änderungskontrolle – Change Control

    Will ein Kunden Änderungen an einer Software haben, setzt man auf die systematische Herangehensweise Change Control oder Änderungskontrolle.

  • B

    (VDI) Boot Storm

    Als Boot Storm wird ein Phänomen bezeichnet, bei dem Anmelde- oder Boot-Versuche vieler Nutzer virtuelle Desktop-Infrastrukturen in die Knie zwingen.

  • Back Door - Hintertür

    Eine Back Door oder eine Hintertür ist ein hohes Sicherheitsrisiko. Cyberkriminelle wollen sich damit unautorisiert Zugriff auf IT-Systeme verschaffen.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close