Definition

ENISA (European Network and Information Security Agency)

Mitarbeiter: Maggie Sullivan

Die Europäische Agentur für Netzwerk- und Informationssicherheit ist eine Einrichtung der Europäischen Union (EU), die Probleme der Netzwerk- und Informationssicherheit vermeiden beziehungsweise lösen soll. ENISA hilft auch der Europäischen Kommission, entsprechende Gesetze zu aktualisieren und weiterzuentwickeln.

ENISA fungiert als eine „Agentur der Europäischen Gemeinschaft“ und arbeitet mit EU-Institutionen und den Mitgliedstaaten an der Entwicklung einer Kultur der Netz- und Informationssicherheit. Sie soll Bürgern, Verbrauchern, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen der EU helfen, Sicherheitsprobleme zu verhindern und zu lösen. Die ENISA-Webseite unterstützt den Austausch diesbezüglicher Informationen, Empfehlungen und Ratschläge.

ENISA hat einen Verwaltungsrat aus Vertretern der EU-Mitgliedstaaten, der EU-Kommission und anderen Beteiligten.

Diese Definition wurde zuletzt im März 2012 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über IT-Berufe und Weiterbildung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close