James Thew - Fotolia

Alle Funktionen von SAP HANA und S/4HANA im Überblick

Unser aktualisierter Essential Guide thematisiert die wichtigsten Funktionen der In-Memory-Appliance SAP HANA und der Business-Anwendung S/4HANA.

Seit über fünf Jahren bewirbt SAP die In-Memory-Datenbank HANA. War es ursprünglich noch ein Nischenprodukt für Akademiker und IT-Experten, ist SAP HANA mittlerweile im Mainstream angekommen. Ob zusammen mit ERP-, BI-, EPM- oder Finanz-Anwendungen, HANA ist das Vorzeigeprojekt des Softwareanbieters.

Die Bedeutung der In-Memory-Appliance zeigt sich auch in der im Februar 2015 vorgestellten Business Suite 4 SAP HANA (SAP S/4HANA). Mit dieser verschmilzt SAP seine beiden wichtigsten Geschäftsbereiche noch stärker und bewirbt diesen Ansatz als sogenannte Run-Simple-Strategie.

Im aktualisierten Essential Guide haben wir Feature, Tipps, Meinungen und Definitionen zum Thema SAP HANA und S/4HANA zusammengestellt, um sowohl Mittelständlern als auch größeren Unternehmen eine Wissenbasis zur In-Memory-Technologie an die Hand zu geben. Mit den gesammelten Fachbeiträgen und beschriebenen Anwendungsbeispielen können Entscheidungträger mögliche Einsatzszenarien sowie deren Kosten evaluieren.

Der Essential Guide erläutert verschiedene Implementierungsoptionen, beleuchtet die Business Suite 4 SAP HANA, zeigt Daten-Management-Szenarien und beschreibt Anwendungsmöglichkeiten sowie die Kompatibilität zu anderen Business-Tools. Der Essential Guide wird regelmäßig aktualisiert und mit neuen Fachbeiträgen erweitert.

 

Hier geht es zum Essential Guide SAP HANA: Die In-Memory-Lösung von SAP verstehen und nutzen. 

 

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Erfahren Sie mehr über Business-Software

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close