Netgear

Netgear WAC510: 802.11ac Wave 2-Access Point für KMUs

Mit dem WAC510 bringt Netgear einen komplett per Smartphone-App installier- und konfigurierbaren Access Point für WLAN nach 802.11ac Wave 2.

Mit dem neuen Access Point Netgear WAC510 visiert der Netzwerkanbieter kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Heimanwender an. Zu den kleineren Unternehmen zählt Netgear beispielsweise die Gastronomie, Arztpraxen oder andere Dienstleister, die ein Wi-Fi-Netz sowohl für Geschäftsanwendungen als auch für das Internet mit hohem Durchsatz benötigen.

Der Zielgruppe entsprechend ist der Netgear WAC510 zwar nicht zentral per Controller oder Cloud verwaltbar, bietet dafür aber eine Konfiguration und Installation per Netgear Insight App für Android und Apple iOS sowie per Webbrowser. Bei mehreren Access Points (AP) im Netzwerk lassen sich die Konfigurationsdaten damit auch kopieren und auf die anderen Geräte übertragen.

Der Netgear WAC510 lässt sich im Router-Modus für den Einsatz in kleinen Büros oder im Access-Point-Modus für mehrere WAC510-Installationen innerhalb eines Netzwerks betreiben. Maximal kann der AP 200 Clients gleichzeitig bedienen. Verschlüsselung ist mit WPA-PSK und WPA2-PSK möglich.

Die Installation und Konfiguration des Netgear WAC510 kann komplett über die Smartphone-App Netgear Insight erfolgen.
Abbildung 1: Die Installation und Konfiguration des WAC510 kann komplett über die Smartphone-App Netgear Insight erfolgen.

Der WLAN-Access-Point bietet Dualband 802.11ac Wave 2 mit einem maximalen theoretischen Durchsatz von bis zu 1,2 Gbit/s (300 Mbit/s bei 2,4 GHz und 900 Mbit/s bei 5 GHz). Per Multi-User MIMO (MU-MIMO) können verschiedene Endgeräte individuelle Datenströme während eines Übermittlungszyklus erhalten. Der Access Point verfügt außerdem über zwei GbE-Ports für die Verbindung zum drahtgebundenen Netzwerk. Der Wi-Fi-Access-Point wird ohne Netzteil geliefert, kann aber über einen der Ethernet-Ports per PoE komplett mit Strom versorgt werden.

„Was könnte einfacher und zeiteffizienter sein, als Access Points über das Smartphone oder Tablet einzustellen und zu monitoren?”, fragt Richard Jonker, Vice President SMB Product Line Management bei Netgear. „Die Kombination aus Performance, Funktionen, lebenslanger Garantie und dem kinderleichten Management unserer neuen Insight App machen den neuen WAC510 Access Point zu einer smarten und preiswerten Option. Er richtet sich insbesondere an Unternehmen, die ihr WiFi skalieren müssen, damit sie die wachsende Zahl an Nutzern und Geräten angemessen versorgen können.”

Preise und Verfügbarkeit

Der Netgear WAC510 ist ab sofort über autorisierte Netgear-Partner sowie im Fach- und Online-Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 117 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Netgear bietet den WAC510 mit lebenslanger Hardwaregarantie und lebenslangen Austauschservice am nächsten Werktag an. Zudem ist laut Netgear lebenslanger technischer Support via Chat verfügbar.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Was ist der Unterschied zwischen Wireless Access Point und Wireless Router?

Was ist der grundsätzliche Unterschied zwischen Wi-Fi und WLAN?

Wi-Fi-Verschlüsselung: Grundlegendes zu WEP, WPA und WPA2

802.11ac Wave 2: Was vom WLAN-Hype in der Praxis übrig bleibt

Erfahren Sie mehr über Netzwerkhardware

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close