N - Definitionen

  • N

    Microsoft Nano Server

    Nano Server ist eine leichtgewichtige Installation von Windows Server 2016, die Host für Docker-, Windows-Server- und Hyper-V-Container dient.

  • N-Port-ID-Virtualisierung (NPIV)

    NPIV beschreibt eine Virtualisierung, mit der multiple virtuelle Server eine einzige physische FC-Port-ID nutzen.

  • Nagios

    Nagios ist Open-Source-Software und bietet zahlreiche Funktionen zum Netzwerk- und Server-Monitoring.

  • Namensraum (Namespace)

    Ein Namensraum steht allgemein für einen einzigartigen Satz von Namen, so dass es keine Mehrdeutigkeiten gibt, sollten Objekte ähnlich sein.

  • NAND-Flashspeicher

    NAND-Flashspeicher ist ein nicht-volatiler Speicher, den zahlreiche mobile Geräte einsetzen. Auch SSDs verwenden Flashspeicher.

  • NANDroid Backup

    Ein NANDroid Backup ist eine Kopie aller Daten, die auf dem NAND Flash-Speicher eines Mobilgerätes mit dem Android-Betriebssystem vorhanden sind.

  • NAP (Microsoft Network Access Protection)

    Mithilfe von Microsoft NAP (Network Access Protection) kann ein Netzwerk-Administrator den Zugriff auf die Netzwerk-Ressourcen kontrollieren.

  • NAS-Appliance: Standard-Hardware mit Storage-Laufwerk und RAID

    Unter NAS-Appliances versteht man eine Standard-Hardware, die ein dezidiertes Storage-Laufwerk und ein RAID integriert.

  • NAT (Network Address Translation)

    Network Address Translation (NAT) bezeichnet ein Verfahren, verschiedene Netzwerke durch Austausch von Adressinformationen miteinander zu verbinden.

  • Native Cloud-Anwendung

    Native Cloud-Anwendungen setzen sich aus lose gekoppelten Cloud-Services zusammen. Ressourcen für Rechenleistung lassen sich bei Bedarf skalieren.

  • Natural Language Processing (NLP)

    Natural Language Processing (NLP) ist die Fähigkeit eines Programms, menschliche Sprache so zu verstehen, wie sie gesprochen wird. NLP ist eine Komponente der KI.

  • NDMP (Network Data Management Protocol)

    NDMP ermöglicht NAS-Geräten die direkte Kommunikation mit Backup-Storage-Devices und reduziert damit die Netzlast.

  • Near-Continuous Data Protection (Near-CDP – fast-kontinuierliche Datensicherung)

    Near-CDP bedient sich Snapshots und reduziert die Dauer für ein Backup auf ein Minimum.

  • NetApp DataFabric

    Die NetApp Data Fabric ermöglicht es, Daten zwischen hybriden Cloud-Ressourcen zu verschieben, zu schützen und zu verwalten.

  • NetBIOS (Network Basic Input/Output System)

    NetBIOS ist ein Kommunikationsprotokoll für Computer innerhalb eines Netzwerkes. Es eignet sich nicht für die Verbindung zum Internet.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close