Definition

VMware Photon Platform

VMware Photon Platform ist eine Laufzeitumgebung und Management-Plattform von VMware für Container. Photon Platform besteht aus zwei Komponenten: Photon Machine und Photon Controller.

Photon Machine bezeichnet im Wesentlichen eine abgespeckte Version von VMwares ESXi-Hypervisor (einen so genannten Microvisor) und das Photon Linux-Betriebssystem von VMware (Anleitung zur Installation des Photon OS), um eine einfache und leichtgewichtige Container-Laufzeitumgebung bereitzustellen. Photon Controller dient dagegen als verteilte Multi-Tenant-Steuerebene, die Sicherheit und Authentifizierung (in Form von VMware Project Lightwave) sowie die Integration mit anderen Container-Management-Frameworks zur Verfügung stellt.

Im Gegensatz zu vSphere Integrated Containers (VIC), mit denen Administratoren schnell und einfach Container in einer bestehenden vSphere-Umgebung bereitstellen können, wurde Photon Platform für große Container-Installationen entwickelt, die von Grund auf neu bereitgestellt werden sollen.

VMware Photon Platform wurde im April 2015 erstmals als Project Photon vorgestellt und im Spetember 2015 als Open-Source-Projekt veröffentlicht, Photon Machine soll allerdings als proprietäre Software von VMware bestehen und Kern des kommerziellen VMware-Produktes bleiben.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Containervirtualisierung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close