Definition

Form Grabber

Das Ziel eines Form Grabbers können beispielsweise die Zugangsdaten zum Online-Banking eines Nutzers sein. Üblicherweise schleichen sich Form Grabber als Trojaner auf dem System des Anwenders ein. Sobald der Form Grabber auf einem Rechner läuft, erkennt er beispielsweise das Login für das Online-Banking. Danach erfolgt die Erkennung, welche Informationen seitens des Anwenders für das Anmelden eingegeben werden.

Fortsetzung des Inhalts unten

Die so gestohlenen Informationen werden vom Form Grabber gespeichert und an einen verbundenen, übergeordneten Server gesendet. Von dort aus werden die Informationen dann direkt missbraucht oder weiterverkauft.

Ein Form Grabber ist meist nur ein Bestandteil einer weit komplexeren Malware in Sachen Banking-Crimeware. Form Grabber existieren für alle gängigen Betriebssysteme und Webbrowser.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im April 2017 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Bedrohungen

ComputerWeekly.de

Close