Definition

Conformed Dimension

In fast jedem Unternehmen werden Informationen zu den verschiedenen Produkten in mehreren Unternehmensbereichen bearbeitet. Damit diese Daten mehrfach verwendet werden können, gibt es so genannte Conformed Dimensions. Diese Conformed Dimensions sind Dimensionen, die so organisiert sind, dass sie von den unterschiedlichen Data Marts gemeinsam genutzt werden können.

Eine Conformed Dimension ist im Data Warehousing eine Sammlung von Referenzinformationen, die die gleiche Bedeutung hat wie jeder Fakt, auf den sie sich bezieht. Conformed Dimensions ermöglichen es, dass Fakten und Kennzahlen über viele Fakten und/oder mehrere Data Marts hinweg auf die gleiche Weise kategorisiert und beschrieben werden. Auf diese Weise erlauben sie eine kohärente Berichterstattung im gesamten Unternehmen.

Eine Conformed Dimension kann als einzelne Dimensionstabelle existieren, die sich innerhalb des gleichen Data Warehouses auf mehrere Faktentabellen bezieht. Oder sie existiert als identische dimensionale Tabelle, die sich in separaten Data Marts auf mehrere Faktentabellen bezieht.

Ein Beispiel: Das Datum ist eine verbreitete Conformed Dimension, weil seine Attribute (Tag, Woche, Monat, Quartal, Jahr) immer die gleiche Bedeutung haben, wenn sie mit irgendeiner Faktentabelle verbunden werden. Ebenso könnte eine bestätigte Produktdimension mit Produktname, Beschreibung, Artikelnummer und anderen gängigen Attributen in mehreren Data Marts existieren, wobei jedes Data Mart jeweils die Daten für ein Geschäft enthält.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Datenverwaltung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close