Datenschutz und Compliance-Definitionen

  • A

    Anonymes Surfen (Tor, Onion Routing)

    Anonymes Surfen im Internet verhindert, dass Webseitenbetreiber oder Zugangsanbieter persönliche Informationen sammeln können.

  • Anonymisierung von Daten

    Mit dem Anonymisieren von Daten wird versucht, alle personenbezogenen Informationen so zu verändern, dass keine Rückschlüsse mehr auf beteiligte Personen geschlossen werden können.

  • C

    Cardholder Data Environment (CDE)

    Das Cardholder Data Environment (CDE) ist ein speziell für sensible Daten wie Kreditkarteninformationen konzipiertes System.

  • COBIT

    COBIT ist ein weltweit anerkanntes Framework für die Entwicklung, Umsetzung, Überwachung und Verbesserung der IT Governance und des IT Managements.

  • CoCo (Code of Connection)

    Wenn sich lokale Behörden in Großbritannien mit dem GSI verbinden (Government Secure Intranet), müssen Sie CoCo (Code of Connection) nachweisen.

  • Compliance

    Compliance verpflichtet Unternehmen unter anderem dazu gesetzliche Vorgaben, Verordnungen, Spezifikationen sowie eigene Richtlinien einzuhalten.

  • Compliance as a Service (CaaS)

    Compliance as a Service ist ein Cloud-SLA, in dem festgelegt wird, wie ein Managed Service Provider Unternehmen hilft, die gesetzlichen Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

  • Compliance Framework

    Ein Compliance Framework ist eine Sammlung von Richtlinien und Prozessen, um vorgeschriebene Regularien, Normen oder Gesetze in Firmen einzuhalten.

  • Compliance-Risiken

    Zu Compliance-Risiken gehören rechtliche Sanktionen, finanzielle Verluste oder Imageschäden, wenn Firmen gegen Gesetze oder Richtlinien verstoßen.

  • Corporate Governance

    Corporate Governance umfasst Regeln und Prozesse, mit denen Unternehmen rechtlich einwandfreies und ethisch korrektes Handeln sicherstellen wollen.

  • Cyberversicherung

    Mit Hilfe einer Cyberversicherung können sich Unternehmen gegen Schäden aus IT-Sicherheitsvorfällen oder Hackerangriffen absichern.

  • D

    Data Masking (Datenmaskierung)

    Beim Data Masking handelt es sich um ein Verfahren zur Anonymsierung von Daten, um diese etwa zu Testzwecken zu verwenden.

  • Digitales Wasserzeichen

    Ein digitales Wasserzeichen wird als Code oder Zeichenfolge in ein Dokument eingebunden, meist um den Urheber eindeutig identifizieren zu können.

  • Dumpster Diving

    Papierkörbe und Mülltonnen enthalten oft sensible Daten, die per Dumpster Diving gestohlen werden können.

  • E

    EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

    Die EU-Datenschutz-Grundverordnung regelt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von EU-Bürgern durch Firmen oder Behörden einheitlich.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close