Data-Center-Betrieb-Definitionen

  • A

    ANSI (American National Standards Institute)

    Die US-Organisation ANSI (American National Standards Institute) fördert Standards im technischen Bereich. Sie war etwa bei ASCII und SCSI beteiligt.

  • C

    Capex (Capital Expenditure)

    Die Abkürzung Capex steht für Capital Expenditure und bezeichnet einmalige Ausgaben zur Anschaffung geschäftskritischer Infrastruktur wie Gebäude.

  • Converged Infrastructure - Konvergente Infrastruktur

    Converged Infrastructure ist ein Ansatz, bei dem Hard- und Software von einem Anbieter kommen. Die Hersteller bieten damit eine End-to-End-Lösung an.

  • D

    Data Center Infrastructure Efficiency (DCIE)

    Data Center Infrastructure Efficiency (DCIE) ist eine Kennzahl zur Messung der Energieeffizienz eines Data Centers und wird in Prozent angegeben.

  • E

    Electronic Data Interchange (EDI)

    Electronic Data Interchange (EDI) ist ein Format zum Austausch von Geschäftsdaten. Als Standard kommt ANSI X12 zum Einsatz, der an EDIFACT anknüpft.

  • I

    Intelligent Workload Management (IWM)

    Intelligent Workload Management beschreibt die automatisch effektivste Nutzung von IT-Ressourcen durch Machine Learning und künstliche Intelligenz.

  • ISO 9000

    ISO 9000 bezeichnet eine Reihe an Standards, die von der International Organization for Standardization (ISO) entwickelt und veröffentlicht wurden.

  • IT Service Management (ITSM)

    IT Service Management (ITSM) beschreibt die Entwicklung und Verbesserung von IT-Prozessen in Unternehmen und soll die Geschäftsabläufe verbessern.

  • L

    Lights Out Management (LOM)

    Lights Out Management (LOM) bezeichnet die Möglichkeit, aus der Ferne umfangreiche Management- und Monitoring-Aufgaben an Servern durchzuführen.

  • M

    Microsoft Operations Management Suite (OMS)

    Die Microsoft Operations Management Suite ist eine neue Management-Plattform von Microsoft, die neben Azure auch AWS und VMware integrieren kann.

  • Microsoft System Center

    Microsoft System Center ist eine Suite an System-Management-Tools, mit der sich Data Center Automatisieren und Verwalten lassen.

  • Microsoft System Center 2012 R2

    Microsoft System Center 2012 R2 ist eine gebündelte Suite an Microsoft-Tools zur Systemverwaltung und besteht aus insgesamt acht Einzelkomponenten.

  • Microsoft System Center 2012 R2 Data Protection Manager

    Microsoft System Center 2012 R2 Data Protection Manager gehört zur System-Center-Suite und bietet Backup-Möglichkeiten für Windows-Workloads.

  • Microsoft System Center 2012 R2 Operations Manager

    Microsoft System Center 2012 R2 Operations Manager ist Teil der System-Center-Suite und unterstützt die Verwaltung von Enterprise-Umgebungen.

  • Microsoft System Center 2012 R2 Service Manager

    Microsoft System Center 2012 R2 Service Manager ist Teil von Microsofts Systemverwaltungs-Suite System Center und adressiert ITSM-Szenarien.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close