Definition

VMware vShield

VMware vShield ist eine Gruppe von Netzwerk- und Sicherheitsprodukten für virtualisierte IT-Infrastrukturen.

vShield besteht aus verschiedenen Komponenten: vShield Manager, vShield Edge, vShield Zones, vShield App, vShield Data Security und vShield Endpoint. Produkte in der vShield-Suite arbeiten unter der zentralen Verwaltung des vShield Managers zusammen. Die Produkte bieten folgende Funktionen:

  • vShield Zones: grundlegende virtuelle Netzwerksicherheit und Firewalls für vSphere;
  • vShield App: Firewall für Anwendungen in virtuellen Rechenzentren;
  • vShield Edge: arbeitet auf der Netzwerkgrenze zu unsicheren Netzwerken, bietet Sicherung für isolierte virtuelle Maschinen (VMs) und virtualisierte Netzwerke und die Bereitstellung von Gateway-Diensten;
  • vShield Data Security: schützt sensible Daten in der virtuellen und Cloud-Infrastruktur, überwacht Verstöße in der Datensicherheit;
  • vShield Endpoint: unterstützt agentenlosen Virenschutz für Gastbetriebssysteme in einer sicheren virtuellen Appliance.
Diese Definition wurde zuletzt im Februar 2013 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Netzwerksicherheit

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close