Definition

VMware CTK-Datei

Eine VMware CTK-Datei enthält eine Liste aller Änderungen, die seit dem letzten Backup an einer virtuellen VMware Maschine (VM) vorgenommen wurden.

CTK-Dateien mit Änderungsverfolgung bestehen auf allen VMs, auf denen die Technologie VMware Changed Block Tracking (CBT) aktiviert wurde. CBT nutzt die Informationen der CTK-Datei, um bei einem Backup nur veränderte VM-Blocks zu sichern, statt die gesamte VM sichern zu müssen.

CBT muss erst ermöglicht werden. Ob das der Fall ist, kann mit folgendem Befehl überprüft werden:

ctkEnable soll auf true stehen.

In den Laufwerksdateien einer VM gibt es nur eine einzige CTK-Datei. Diese trägt die Dateinamenserweiterung .ctk. Die CTK-Datei ist immer deutlich kleiner als der Block der VMware Virtual Machine Disk-Datei (VMDK), die sie beschreibt.

Dies sieht beispielsweise so aus:

vmname.vmdk
vmname-flat.vmdk
vmname-ctk.vmdk
vmname-000001.vmdk
vmname-000001-delta.vmdk
vmname-000001-ctk.vmdk

Hinweis: Auch VMware Snapshots enthalten eine CTK-Datei. Verwaiste CTK-Dateien, die irrtümlich aus Snapshots verbleiben, können während des Backups möglichweise für Fehler sorgen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Oktober 2016 aktualisiert

Nächste Schritte

CBT – Changed Block Tracking

VMware VMDK-Datei (Virtual Machine Disk)

VM-Snapshot

Virtuelle Maschine - Virtual Machine (VM)

 

Erfahren Sie mehr über Cloud Storage

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close