Definition

Storage-Hypervisor

Der Einsatz eines Storage-Hypervisors erlaubt es Storage-Administratoren, die unter den Speichern liegenden physischen Geräte auszutauschen, ohne dass sie dazu ihre virtuelle Storage-Umgebung verändern müssen. Die Software, deren Aufgabe darin besteht, die I/O-Zugriffe auf die Speicher für diese virtuelle Umgebung zu verwalten, kann auf sowohl in einer dedizierten Storage-Appliance als auch in einer virtuellen Maschine und direkt im Hypervisors eines Servers betrieben werden. Einige Storage-Hypervisor werden mit zusätzlichen Features und Möglichkeiten wie Deduplizierung oder Datenschutz ausgeliefert.

Der Begriff Storage-Hypervisor wurde zunächst von Anbietern verwendet, die ein breites Spektrum der verschiedensten Techniken zu Speichervirtualisierung anboten. Obwohl die genauen Aufgaben eines Storage-Hypervisors in Abhängigkeit vom jeweiligen Produkt des Anbieters durchaus variieren, bleibt das Ziel eines solchen Hypervisors immer gleich: Durch seinen Einsatz sollen die Leistungsfähigkeit steigern und dabei helfen, die Speicherressourcen in virtuellen Umgebungen effizienter zu nutzen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im April 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Storage und Virtualisierung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close