Definition

Parallels Desktop für Mac

Parallels Desktop für Mac ist ein Tool zur Desktop-Virtualisierung, mit dem auf einem Apple Mac die Betriebssysteme Microsoft Windows, Linux oder Google Chrome OS und dafür vorgesehene Anwendungen ausgeführt werden können. Die Software integriert das Gastbetriebssystem in Mac OS X, wodurch die native Performance des Betriebssystems imitiert wird.

Anwender können mit Parallels Desktop für Mac Anwendungen für Mac OS X und für das Gastbetriebssystem nebeneinander ausführen oder das Gastbetriebssystem als vollwertigen virtuellen Desktop nutzen. So kann zum Beispiel eine Windows-Anwendung wie Microsoft Edge/Internet Explorer oder Microsoft Office vom Mac Finder aus gestartet werden und genauso können Dokumente, Verzeichnisse und andere Daten per Drag-and-Drop vom Windows-Datei-Explorer zum Finder und umgekehrt verschoben werden. Anwender können auch zwischen OS X und Windows hin- und herwechseln, ohne dafür ihre Computer neu starten und das Betriebssystem auswählen zu müssen, in dem ihre spezifischen Anwendungen ausgeführt werden sollen.

Parallels Desktop für Mac ist in drei Darstellungsmodi nutzbar. Im Kohärenzmodus werden Anwendungen für das Gastbetriebssystem und für den Mac nebeneinander in einem Fenster ausgeführt. Im Vollbildmodus wird ein vollständiger Desktop des Gastbetriebssystems angezeigt, und der Modalitätsmodus erlaubt es Anwendern, die Fenster der virtuellen Maschine auf der Mac-Oberfläche in der Größe zu verändern.

Parallels Desktop für Mac Business Edition beinhaltet darüber hinaus zentralisierte Deployment- und Verwaltungsfunktionen für IT-Administratoren, die die Auslieferung von virtuellen Windows-Maschinen vereinfachen. Administratoren können außerdem Parallels Desktop für Mac mit einem Update-Server verknüpfen, um die Aktualität des Gastbetriebssystems zu gewährleisten. Die Business Edition umfasst auch Sicherheitsfunktionen wie das Erzwingen von Richtlinien zum Beispiel für USB-Geräte oder das Einschränken der Benutzerrechte für Einstellungsänderungen.

Ab Parallels Desktop 11 für Mac ist das Programm kompatibel zu Windows 10 und OS X El Capitan. Es unterstützt darüber hinaus auch Windows 8/8.1.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Containervirtualisierung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close