Definition

Microsoft Exchange Schnellzugriff (Fast Access)

Mitarbeiter: Matt Gervais

Bei Microsoft Exchange Schnellzugriff (Fast Access) handelt es sich um ein neues Feature von Microsoft Outlook 2013, das dabei hilft, die Synchronisation eines Client beim Starten zu beschleunigen. Dies ist vor allem dann hilfreich, wenn Nutzer längere Zeit nicht mehr im Büro waren.

Mit Microsoft Exchange Schnellzugriff (Fast Access) profitieren Nutzer von Outlook 2013 von sofortigem Zugriff, der durch den Online-Modus ermöglicht wird. Gleichzeitig behalten sie die volle Synchronisierung über den Cached Exchange Mode. Beim Start von Outlook 2013 sehen Nutzer auf diese Weise sofort ihre neuesten Nachrichten und aktuellen Kalender-Einträge, ohne dass die Nutzererfahrung dadurch in irgendeiner Weise leidet.

Administratoren können den Exchange-Schnellzugriff über Gruppenrichtlinien-Objekte aktivieren oder deaktivieren.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2013 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Collaboration-Software

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close