Definition

Microsoft Connectivity Analyzer (MCA)

Mitarbeiter: Matt Gervais

Der Microsoft Connectivity Analyzer ist ein Outlook-Werkzeug, mit dem Administratoren und Endanwender Verbindungstests direkt von ihrem Computer aus ausführen können.

Fortsetzung des Inhalts unten

Der Microsoft Connectivity Analyzer verbindet sich dazu mit dem Werkzeug/der Webseite Microsoft Exchange Remote Connectivity Analyzer (RCA).

Mit MCA können Administratoren und Nutzer fünf verbreitete Symptome in Bezug auf Konnektivität auf ihren lokalen Rechnern überprüfen. Die Ergebnisse solcher Tests durch Endnutzer werden gespeichert und dann zur Ansicht durch Administratoren auf die RCA-Site gestellt.

Die folgenden fünf Problem-Tests sind mit Microsoft Connectivity Analyzer möglich:

  • keine Anmeldung bei Microsoft Outlook möglich;
  • Senden oder Empfangen von E-Mails mit dem Mobilgerät nicht möglich;
  • kein Anmelden bei Lync oder der Lync Windows Store App auf dem Mobilgerät möglich;
  • Senden oder Empfangen von E-Mails mit Outlook nicht möglich (nur bei Office 365);
  • Abruf der Information verfügbar/beschäftigt über einen anderen Nutzer nicht möglich.
Diese Definition wurde zuletzt im April 2013 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Collaboration-Software

ComputerWeekly.de

Close