Definition

Citrix WorkspacePod

Citrix WorkspacePod ist ein vorkonfiguriertes Produkt konvergenter Infrastruktur, das Compute-, Storage- und Netzwerkressourcen in einem Gesamtpaket vereint, um eine Workspace-Auslieferung mit Citrix Workspace Cloud, XenApp sowie XenDesktop zu ermöglichen.

Citrix WorkspacePod richtet sich an Unternehmen, die vollständige virtuelle Arbeitsumgebungen oder Windows-, Web- oder Linux-Anwendungen ausliefern müssen. Das traditionelle Datenzugriffsmodell für Unternehmen ist der Datenzugriff sämtlicher Anwender über ein Wide Area Network (WAN) auf eine zentrale Datensammlung. WorkspacePod arbeitet genau im gegengesetzten Modell und dezentralisiert die Daten so, dass Mitarbeiter den Zugriff auf ihre Arbeitsanwendungen und Daten sogar bei Ausfall des WAN oder einem Problem im Rechenzentrum behalten. Das verteilte Speichermodell soll darüber hinaus auch die Skalierbarkeit der virtuellen Desktop-Umgebung (Virtual Desktop Infrastructure, VDI) verbessern.

Die Architektur von Citrix WorkspacePod basiert auf Scanbolics Melio (einem Software-definierten Speicherverwaltungsprodukt), der Server-Plattform Moonshot von HP und dem HP ProLiant SL4540 Server. Die Large-Scale-Konfiguration von WorkspacePod umfasst einen HP Moonshot Compute-Server und einen aus drei Knoten bestehenden Storage-Cluster aus HP ProLiant SL4540 Servern. Sie kann mehr als 2.000 simultane VDI-Sitzungen bedienen.

Citrix bietet auch eine Referenzarchitektur für kleinere WorkspacePod-Bereitstellungen, die zwischen 150 und 400 VDI-Anwender unterstützt. Diese kleinere Konfiguration nutzt ein 2U-Chassis von DataOn Storage mit 24 SAS-Laufwerken. Beide Konfigurationen bedienen sich für die Speicherung aus einer Mischung aus rotierenden und SSD-Laufwerken.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Server- und Desktop-Virtualisierung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close