Definition

CCS (Common Channel Signaling)

CCS (Common Channel Signaling) oder Signalisierung über zentralen Zeichengabekanal ist beispielsweise ein Signalisierungsverfahrenin bei T-carrier-System-Leitungen. Dort teilen sich eine Gruppe von Sprach- und Datenkanälen einen separaten Kanal, der nur für die Kontrolle der Signale benutzt wird. Diese Anordnung ist eine Alternative zu CAS (Channel Associated Signaling). Dort werden die Kontrollsignale etwa für Synchronisation und Bildsprünge in den gleichen Kanälen wie die Sprach- und Datensignale übermittelt.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Unified Communications

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close