Definition

SolidFire (NetApp)

Solidfire ist seit 2016 ein Geschäftsbereich von NetApp. SolidFire ist auf All-Flash-Arrays mit Scale-Out-Architektur spezialisiert. Das Unternehmen wurde 2010 gegründet mit Sitz in Boulder im US-Bundesstaat Colorado.

Im Dezember 2015 gab NetApp ein Kaufangebot für SolidFire ab und die Übernahme wurde im Februar 2016 abgeschlossen. NetApp behält den Markennamen SolidFire bei und lässt auch dem Entwicklerteam seine Unabhängigkeit und seinen Standort. SolidFire-Gründer Dave Wright ist aktuell noch als Vice President and General Manager, SolidFire bei NetApp tätig (März 2017).

Seit der Übernahme umfasst das NetApp-Portfolio drei Produktlinien an All-Flash-Arrays: SolidFire, All-Flash FAS und die EF-Serie. Die SolidFire Arrays zeichnen sich durch Scale-Out-Architektur, Quality-Of-Service, und Multitenancy-Fähigkeiten aus. Zielgruppen sind Service-Provider und Unternehmen mit hohen Ansprüchen an eine skalierbare und verteilte Infrastruktur. Dagegen ist die FAS-Linie eher auf Kunden ausgelegt, die Wert auf Storage Services und Data Management Funktionen legen. Die EF-Serie ist für Anwendungen mit Bedarf an niedriger Latenz und hoher Leistung geeignet.    

Auf der Basis der SolidFire-Produkte will NetApp neue hyperkonvergente Lösungen entwickeln.

 

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im März 2017 aktualisiert

Nächste Schritte

NetApp Insight Berlin 2016: Neue Einsatzfelder mit Clexit und Konvergenz

SolidFire mit neuem Betriebssystem und Referenzarchitektur

NetApp plant den späten Einstieg in den Markt für Hyperkonvergenz

Welche Rolle kann Software-definierte Storage (SDS) bei Primär-Storage spielen?

Erfahren Sie mehr über Storage Performance

- GOOGLE-ANZEIGEN

Extensiones de Documento y Formatos de Documento

Accionado por:

ComputerWeekly.de

Close