Definition

Microsoft Exchange Best Practices Analyzer (ExBPA)

Der Exchange Best Practices Analyzer (ExBPA) ist ein Tool von Microsoft, das Administratoren dabei unterstützt, den Zustand ihrer Exchange-Server-Umgebung zu beurteilen.

Nach seinem Start erfasst der Exchange Best Practices Analyzer die Daten von Exchange-Servern sowie von angebundenen Komponenten der Exchange-Umgebung. Anschließend analysiert er die Ergebnisse. Das Tool zeigt an, welche Aspekte der Umgebung nicht mit Microsofts empfohlenen Best Practices übereinstimmen.

Darüber hinaus unterbreitet das Tool Vorschläge für Änderungen an der Exchange-Server-Topologie. Diese Änderungen sollen nicht nur der Einhaltung der Best Practices dienen, sondern auch dazu, die Performance und Skalierbarkeit zu verbessern.

Microsoft führte den Exchange Best Practices Analyzer zuerst mit Exchange 2003 ein, allerdings stand das Utility nur als separater Download zur Verfügung. In den Exchange-Versionen 2007 und 2010 wurde es in das Produkt fest integriert. In Exchange 2013 hingegen ist das Tool nicht mehr enthalten, sondern wurde durch den Office 365 Best Practices Analyzer für Exchange Server 2013 ersetzt.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Collaboration-Software

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close