P - Definitionen

  • P

    Die 12 PCI-DSS-Anforderungen

    Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) beschreibt zwölf Sicherheitsmaßnahmen für Kreditkartendaten für betroffene Unternehmen.

  • P/E Cycle: Program-Erase Cycle

    Program-Erase Cycle ist ein Verfahren, Daten auf einer SSD zu schreiben, löschen und neu zu schreiben und kann die Lebensdauer des Mediums bestimmen.

  • P2V-Migration (physisch zu virtuell)

    Die Migration eines Betriebssystem oder einer Applikation von einer physischen Festplatte auf eine virtuelle wird als P2V-Migration bezeichnet.

  • PABX (Private Automatic Branch Exchange)

    Wenn heute von einer Telefonanlage (PBX) gesprochen wird, dann ist im Prinzip ein PABX (Private Automatic Branch Exchange) gemeint.

  • Pager

    Ein Pager ist in der Regel ein reiner Empfänger von Alarmen oder Textnachrichten. Selbst im Zeitalter von Smartphones werden Pager noch eingesetzt.

  • Paket

    Bei der Übertragung von Daten über Netzwerke werden diese in Pakete aufgeteilt, die mit der IP-Adresse des Empfängers ausgestattet sind. Sie gelangen über verschiedene Wege ans Ziel.

  • Paketverlust (Packet Loss)

    Kommt es zu Paketverlust, sind die möglichen Effekte Jitter bei Audio und Video oder sogar komplette Verstümmelung der Daten.

  • PAN (Personal Area Network)

    PAN (Personal Area Network) nennt man den Zusammenschluss von IT-Geräten, die sich im näheren Umkreis einer Person befinden.

  • Panasas

    Panasas ist ein Anbieter von Scale-out Network-Attached-Storage-Systemen für anspruchsvolle technische und Unternehmensumgebungen.

  • Pandemie-Plan

    Ein Pandemie-Plan ist eine dokumentierte Strategie, die Business-Continuity bei Ausbruch einer infektiösen Krankheitswelle sicherstellt.

  • Parallels Desktop für Mac

    Mit Parallels Desktop for Mac lassen sich Gastbetriebssysteme virtualisiert auf Mac OS X ausführen. Unterstützt werden Windows, Linux und Chrome OS.

  • Paravirtualisierung

    Bei der Paravirtualisierung wird das Gastbetriebssystem einer virtuellen Maschine vor der Installation neu kompiliert – mit Vor- und Nachteilen.

  • Parität

    Ein Paritätsbit dient zur Kontrolle der Richtigkeit von Datenübertragungen.

  • Partition

    Eine Partition ist ein logischer Speicherabschnitt einer Festplatte. Es kann mehrere Partitionen auf einem Laufwerk geben.

  • Passive Kühlung

    Im Gegensatz zur aktiven Kühlung kommen bei der passiven Kühlung keine Kühlmittel zum Einsatz. Die Kühlung erfolgt durch eine Leistungsreduzierung.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close