Definition

Patch Panel (Rangierfeld, Patchfeld)

Ein Patch Panel oder Patchfeld (manchmal auch als Rangier- oder Steckfeld bezeichnet), ist ein Stück Hardware, das eine gewisse Anzahl an Ports zur Verfügung stellt. Dabei kann es sich um Kommunikationskomponenten oder ein anderes elektronisches oder elektrisches System handeln.

Bei einem Netzwerk dient ein Patch Panel als eine Art statische Schaltanlage. Mithilfe von Kabeln werden Computer miteinander in einem LAN (Local Area Network) verbunden. Über ein WAN (Wide Area Network) verbinden sich die Rechner mit dem Internet. Ein Patch Panel verwendet eine Art Überbrückungskabel, das als Patchkabel oder Path Cord bezeichnet wird, um die jeweiligen Verbindungen herzustellen.

Ein Patchfeld seiner ursprünglichen Form ist eine passive Netzwerkkomponente, mit der 1:1-Verbindungen hergestellt werden. Speziell für PoE (Power over Ethernet) gibt es Patch Panel, die als Midspan Device auch die benötigte Stromversorgung für die Netzwerkgeräte liefern können.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Netzwerkhardware

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close