K - Definitionen

  • K

    Kaltgang/Warmgang

    Kaltgang/Warmgang bezeichnet ein Konstruktionsdesign für Data Center, bei dem Kühl- und Abluft der Server-Racks getrennt werden.

  • Kaminario

    Kaminario ist ein Storage-Anbieter aus USA/Israel. Top-Produkt ist das All-Flash-Array Kaminario K2, eine Hardware-Software Scale-Out-Appliance.

  • Kaptoxa

    Die POS-Malware Kaptoxa wurde entwickelt, um gezielt Bezahlsysteme zu kompromittieren und Kreditkartendaten zu entwenden.

  • Kerberos

    Kerberos ist eine Methode, um Zugangsrechte dynamisch und zeitbeschränkt zu vergeben. Bei diesem Verfahren werden keine Passwortdaten übertragen.

  • Kernel

    Der Kernel stellt alle grundlegenden Dienste für das Betriebssystem bereit. Er wird geschützt in den Hauptspeicher des Computers geladen.

  • Kernel Panic

    Eine Kernel Panic ist ein kompletter Absturz des Betriebssystems. Unter anderem sind defekte Hardware oder fehlerhafte Geräte-Treiber verantwortlich.

  • Keylogger

    Ein Keylogger zeichnet die Tastatureingaben eines Benutzers am Rechner auf. Angreifer können so an sensible Informationen gelangen.

  • Kill Switch

    Ein Kill Switch ist eine Funktion zum Herunterfahren oder Deaktivieren eines Programmes oder eines Gerätes.

  • Kilobyte (KB oder KByte)

    Computer-Speicher oder -Storage wird manchmal in Kilobyte (KB oder KByte) angegeben. Ein Kilobyte ist Zwei hoch Zehn Byte oder 1024 Byte.

  • Koaxialkabel

    Das Koaxialkabel wurde bereits im Jahre 1880 erfunden. Heutzutage setzt man es immer noch für die Übertragung von Daten in Netzwerken ein.

  • Kognitive Diversität

    Kognitive Diversität (auch kognitive Vielfalt) bezieht unterschiedliche Mitarbeiter ein, die einzigartige Problemlösungsstile und Perspektiven haben.

  • Kollision

    Zu einer Kollision in einem Ethernet-Netzwerk kommt es, wenn zwei oder mehrere Geräte zur gleichen Zeit auf einer Leitung senden.

  • Kommandointerpreter (Kommandozeileninterpreter)

    Ein Kommandointerpreter gehört zum Betriebssystem, nimmt Befehle per direkter Nutzereingabe oder etwa aus einer Datei entgegen und führt sie aus.

  • Kompensierende Kontrolle

    Kompensierende Kontrollen erweitern laut der Vorgabe des PCI Council auf einfache Weise die Möglichkeiten, PCI-DSS-konforme Systeme aufzubauen.

  • Komprimierung

    Mittels Komprimierung kann die Datenmenge von Text- und Mediendateien reduziert werden, um Speicherplatz oder Übertragungszeit einzusparen.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close