Definition

Kaltgang/Warmgang

Mitarbeiter: Wolfgang Dietl

Kaltgang/Warmgang bezeichnet ein Konstruktionsdesign für Server-Racks und anderes IT-Equipment im Data Center. Das Ziel bei einer Kaltgang-/Warmgang-Konfiguration ist das Einsparen von Energie durch eine gezielte Führung der Kühl- und Abluft und damit einhergehend niedrigere Kosten für die Kühlung des Data Centers.

In der einfachsten Ausführung besteht das Warmgang-/Kaltgang-Design aus mehreren abwechselnden Reihen Server-Racks, bei denen sich die Fronten jeweils gegenüber stehen (Kaltgang), während parallel dazu die Rückseiten einen eigenen Gang bilden (Warmgang).

Typischerweise wird über einen Doppelboden Kühlluft in den Kühlgang vor die Server-Racks zugeführt, die durch die Server-Racks aufgenommen und zur Kühlung der Hardware genutzt wird. Die Abwärme wird anschließend auf der Rückseite in den Warmgang wieder abgegeben und von der Kühlanlage wieder aufgenommen.

Durch die physische Trennung der Kühlluft von der warmen Abluft kann die Effizienz der Kühlung im Data Center wesentlich erhöht werden. In der Regel werden Kalt- und Warmgang zusätzlich durch sogenannte Einhausungen isoliert, um die Vermischung von Kühl- und Abluft weiter zu verringern.

Diese Definition wurde zuletzt im Februar 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Infrastruktur

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close