Definition

Power Usage Effectiveness (PUE)

Power Usage Effectiveness ist eine Metrik, mit der sich die Energieeffizienz eines Data Centers berechnen lässt. Der PUE-Wert wird bestimmt, indem die Energiemenge, die dem Data Center insgesamt zugeführt wird, durch die Energiemenge dividiert wird, die für den Betrieb der IT-Infrastruktur benötigt wird. PUE drückt also das Verhältnis aus insgesamt verbrauchter Energie und speziell für die IT verbrauchter Energie aus. Je weiter sich der Quotient 1 annähert, umso energieeffizienter ist das Data Center.

PUE wurde von Green Grid eingeführt, einem auf die Energieeffizienz von Rechenzentren spezialisierten Branchenverband. Ähnlich wie PUE drückt auch Data Center Infrastructure Efficiency (DCIE) die Energieeffizienz von Data Centern aus. Hier steigt die Energieeffizienz allerdings mit steigender Prozentzahl.

PUE Power Usage Effectiveness

So ermitteln Sie den PUE-Wert

  1. Messen Sie den Energieverbrauch am oder in der Nähe des Stromzählers. Wenn das Data Center in einem Gebäude betrieben wird, in dem auch andere Einrichtungen Strom verbrauchen, dann sollten Sie unbedingt auch nur an dem Stromzähler messen, der das Data Center versorgt. Andernfalls können Sie als Notlösung den geschätzten Verbrauch, den die anderen Einrichtungen verursachen, vom Gesamtverbrauch abziehen.
  2. Messen Sie anschließend die Last Ihrer IT-Infrastruktur, nachdem Stromumwandlung, Schaltvorgänge und die Spannungsaufbereitung erfolgt sind. Laut Green Grid befindet sich der geeignetste Messpunkt hierfür am Ausgang der Verteilereinheiten des Rechnerraums. Mit dieser Messung sollten Sie sämtliche Energie erfassen, mit denen die Server Racks Ihres Data Centers versorgt werden.

Laut Uptime Institute hat ein typisches Data Center einen durchschnittlichen PUE-Wert von 2,5 (Stand: 2009). Damit gelangt von 2,5 Watt, die durch den Stromzähler fließen, nur ein einziges Watt auch tatsächlich zur IT-Last.

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Betrieb

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close