Definition

Rack-Server

Ein Rack-Server ist ein für den Server-Betrieb optimierter Computer. Installiert werden die einzelnen Server in einem speziellen Rahmengestell, dem Rack. Das Rack enthält mehrere Befestigungsschlitze, auch Rack Bay genannt, die dafür entwickelt wurden, eine Hardwareeinheit mit Schrauben an Ort und Stelle gesichert zu halten.

Als Maßeinheit gilt hierfür eine Höheneinheit (HE, aus dem Englischen auch Unit oder U genannt) mit 1,75 Zoll. Ein komplettes Server-Rack kommt standardmäßig auf 42 Höheneinheiten, wobei einzelne Server typischerweise zwei Höheneinheiten Platz beanspruchen.

Im Gegensatz zu einem Tower-Server, der äußerlich einem normalen Desktop-PC ähnelt und auch alleine betriebsbereit ist, sind Rack-Server der horizontalen Anordnung im Server-Rack angepasst (und werden deshalb scherzhaft auch als „Pizza Box“ bezeichnet) und auf die zusätzliche Infrastruktur des Server-Racks und Data Centers angewiesen.

Hierzu zählen zum Beispiel Kühlung, Stromzufuhr oder auch Storage- und Netzwerkressourcen. Blade-Server stellen einen Spezialfall der Rack-Server dar und werden zwar ebenfalls im Server-Rack montiert, sind aber kompakter gebaut und benötigen daher weniger Höheneinheiten Platz.

Ein einzelnes Server-Rack enthält also typischerweise mehrere übereinander angebrachter Server- und Storage-Komponenten mit ein oder zwei Höheneinheiten Platzbedarf, während jedes Server-Rack zentral Stromversorgung und Netzwerkanbindung an die IT-Komponenten liefert. Durch die enorme Wärmeentwicklung des auf diese Weise gebündelten IT-Equipments kommen für Server-Racks spezielle Kühlpraktiken wie der Doppelboden oder Warm-/Kaltgang-Konfigurationen zum Einsatz.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Serverhardware

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close