Definition

Azure Service Fabric

Mitarbeiter: Matthew Haughn

Azure Service Fabric ist ein auf der Ignite 2015 vorgestelltes PaaS-Angebot (Platform as a Service), das die Entwicklung, das Deployment und die Verwaltung hochgradig skalierbarer und anpassbarer Anwendungen für Microsofts Cloud-Plattform Azure vereinfachen soll.

In diesem Kontext ist Fabric ein Synonym für Framework. Azure-CTO Mark Russinovich beschreibt Azure Service Fabric als eine Ebene, die „die Bindung zwischen Microservices und der darunterliegenden Infrastruktur, auf der sie ablaufen“ verstehe. Für Azure Service Fabric entwickelte Anwendungen setzen sich aus separaten Microservices zusammen, die untereinander über Service-APIs (Application Programming Interfaces) kommunizieren.

Die modulare Natur von Microservices macht es möglich, einzelne Komponenten einer Anwendung je nach Anforderung separat zu skalieren. Sie befreit Entwickler damit von der Notwendigkeit, sich mit Infrastrukturproblemen beschäftigen zu müssen und vereinfacht das Ausrollen von Änderungen. Der Microservices-Ansatz steht im Kontrast zur traditionellen monolithischen Softwarearchitektur, in der Programmelemente miteinander verwoben und voneinander abhängig sind, so dass bei einer Notwendigkeit der Änderung eines Elements immer das gesamte Programm überprüft werden muss.

Die meisten Web Services und viele Anwendungen bestehen tatsächlich aus mehreren Microservices, was unter anderem die Abhandlung von Protokoll-Gateways, Benutzerprofilen, Web Proxies, Datenbanken, Cache-Speicher und Inventardaten beinhaltet. Microservices können mit (Stateful) oder ohne Status (Stateless) arbeiten. Ein „stateless“ Web Proxy zum Beispiel speichert über den Umfang von Request und Response hinaus keine Informationen über eine bestimmte Transaktion.

Ein „statefull“ Web Proxy hingegen speichert Informationen über alle Transaktionen. Die meisten Web Services arbeiten mit einer Kombination aus „stateless“ und „stateful“ Microservices, Azure Service Fabric unterstützt beide Spielarten. Jeder Microservice erhält einen eindeutig identifizierenden Namen. Microservices laufen in sehr hoher Dichte in geteilten Pools von Maschinen ab, die als Service Fabric Cluster bezeichnet werden.

Die Kerninfrastruktur von Azure selbst basiert laut Microsoft auf dem gleichen Service Fabric – die Plattform soll bei Microsoft vor ihrer Veröffentlichung ganze fünf Jahre lang im Entwicklungsbetrieb gewesen sein. Azure Service Fabric ist damit der Motor hinter vielen Produkten von Microsoft, darunter Azure SQL Database, Azure DocumentDB, Azure IoT, Cortana, Power BI, Microsoft Intune, Event Hubs und Skype for Business.

Diese Definition wurde zuletzt im Oktober 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Computing

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close