8 Wege für die Netzwerkmodernisierung

Die Pandemie hat Unternehmen gezwungen, ihre Abläufe zu überdenken. Jetzt ist es an der Zeit, dass IT-Verantwortliche ihre Projekte zur Netzwerkmodernisierung auf den Weg bringen.

Unter all den Veränderungen, die die globale Pandemie für Unternehmen mit sich gebracht hat, ist der Drang, Netzwerke zu modernisieren, vielleicht die bedeutendste. COVID-19 hat sich sowohl auf die physische Dichte der Mitarbeiter in der Zentrale als auch auf die Anzahl und Standorte der Niederlassungen ausgewirkt, so dass sich Unternehmen anpassen müssen. Die Firmen sollten diese Gelegenheit nutzen, um ihre Infrastruktur und Prozesse zu modernisieren.

Werfen wir einen Blick auf einige der Strategien, die Unternehmen bei der Netzwerkmodernisierung berücksichtigen sollten.

1. Verlagerung Sie Rechenleistung an einen anderen Standort durch Cloud Computing

Cloud Computing ermöglicht einem Unternehmen den Wechsel von einem Modell, das auf Investitionen (Capex) und Abschreibungen basiert, zu einem effizienteren, verbrauchsbasierten IT-Modell. Die Entwicklungs- und Bereitstellungszeiten werden drastisch verkürzt.

2. Berücksichtigen Sie Container

Da sich das verbrauchsorientierte Geschäftsmodell durchsetzt, bietet die Vernetzung von Containern, ob vor Ort oder in der Cloud, eine effizientere Möglichkeit, Dienste für den Gebrauch durch Anwendungen bereitzustellen. Außerdem ist der Platzbedarf deutlich geringer als bei Netzwerken, die mit physischen Servern oder sogar VMs bestückt sind.

3. Investieren Sie in bessere Verbindungen

Die Zunahme von Daten, Anwendungen und Diensten, unabhängig davon, ob der Datenverkehr von Server zu Server oder von Server zu Client erfolgt, belastet die Netzwerkrouten. Der Übergang zur nächsten Generation von kabelgebundenen Netzwerken in Form von 2,5-GBit/s-Clientnetzwerken und 10-GBit/s- sowie 25 GBit/s-Servernetzwerken ist im Gange. Dies wird schnellere Netzwerkverbindungen ermöglichen, um den Anstieg der Daten- und Anwendungsanforderungen zu bewältigen.

4. Setzen Sie auf Wi-Fi 6

Auf dem Gebiet der drahtlosen Netzwerke drängen Access Points mit Wi-Fi 6 von fast allen Herstellern auf den Markt. Diese neueste Generation ergänzt kabelgebundene Hochgeschwindigkeitsnetzwerke und bietet eine flexiblere Bereitstellung für Unternehmen, die ihre Büros neu konfigurieren, um vorherige Remote-Mitarbeiter unterzubringen.

5. Überdenken Sie VPNs neu

Nicht jedes Netzwerkmodernisierungsprojekt konzentriert sich auf die Rückkehr der Mitarbeiter in die physische Zentrale. Bei einigen Unternehmen liegt der Schwerpunkt der Modernisierungspläne darauf, das Work-from-Home-Modell (WFH) zu einer dauerhaften Strategie zu machen. Um eine größere Anzahl von Mitarbeitern zu unterstützen, die aus der Ferne arbeiten, überdenken Unternehmen ihre VPN- und zugehörigen Cloud-Computing-Strategien für Mitarbeiter, die weiterhin Remote arbeiten werden.

6. Prüfen Sie SD-WAN für Remote-Benutzer

Software-definierte WANs (SD-WAN) bieten besseren Zugriff, Kontrolle sowie Ausfallsicherheit für Zweigstellen und optimieren den Fernzugriff auf Cloud-Anwendungen. Einige Unternehmen erwägen sogar den Einsatz von SD-WAN-Endpunkten für ihre wichtigen Remote-Benutzer, da die Technologie ein besseres Always-on-Erlebnis bietet als die typische VPN-Verbindung.

7. Führen Sie Automatisierung ein

Da die Verwaltungsaufgaben schneller wachsen als die Ressourcen, müssen Unternehmen intelligenter arbeiten, nicht härter. Automatisierung, insbesondere in Verbindung mit Geschäftsfällen oder der Verarbeitung von Geschäftsregeln, ermöglicht es einem Unternehmen, effizienter zu arbeiten und auf administrative Anforderungen zu reagieren.

8. Nutzen Sie wichtige erweiterter Berichte, unterstützt durch KI

All diese Netzwerkmodernisierungen und IT-Veränderungen schaffen eine weitaus komplexere und datenintensivere Unternehmensumgebung. Bei so vielen Instrumenten werden fortschrittliche Reporting-Projekte für Firmen immer wichtiger, um den Überblick über Veränderungen zu behalten. Künstliche Intelligenz (KI), die bei der Analyse und Identifizierung von Trends hilft und Frühwarnungen zu Sicherheitsproblemen liefert, wird mit der zunehmenden Komplexität der modernisierten Netzwerke immer häufiger zum Einsatz kommen.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über WLAN und Mobilfunk

ComputerWeekly.de
Close