kentoh - Fotolia

NPM-Produktübersicht: Viavi Observer

Viavi Observer besteht aus mehreren Komponenten und ist heute eine der stabilsten Plattformen für NPM (Network Performance Monitoring) auf dem Markt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Produktübersicht zu Viavi Observer ist Teil einer Artikelreihe zum Thema NPM (Network Performance Monitoring). Wir haben bisher folgende Produkte untersucht: CA Unified Infrastructure Management (CA UIM), NetScout TruView, SolarWinds Network Performance Monitor (NPM), SevOne Monitoring Suite, Infosim StableNet, Riverbed SteelCentral, Cisco Prime und HPE Network Node Manager I. Die Grundlagen- und Ratgeberbeiträge dieser Artikelserie finden Sie unterhalb dieses Artikels im Abschnitt „Nächste Schritte“.

Viavi Solutions Inc. erwarb die NPM-Plattform (Network Performance Monitoring) Observer Ende 2013 zusammen mit Network Instruments. Viavi Observer ist gegenwärtig eines der robustesten und umfassendsten Performance-Monitoring-Systeme auf dem Markt. Hinzu kommt als Zusatz Observer GigaStor. Es handelt sich damit um ein rückblickendes Analyse-Tool. Administratoren können damit zu dem Zeitpunkt zurückschauen, seit dem Performance-Probleme beobachtet wurden und vergangene Netzwerkereignisse nochmals durchspielen. Dadurch identifizieren Sie die Ursache von Problemen, die sich dann zeitnah beheben lassen.

Viavi Observer ist außerdem für seine Hardware- und Software-Sonden und TAPs (flexibel einsetzbare Hardwarekomponenten) bekannt, die sich in der Netzwerkinfrastruktur strategisch platziert lassen. Diese Geräte überwachen die Infrastruktur und sammeln Informationen über den Datenfluss und die entsprechenden Pakete. Somit lassen sich Bereiche mit schlechter Performance isolieren und der Administrator erhält mehrere Blickwinkel darauf.

Die NPM-Plattform von Viavi Observer

Die Observer-Plattform besteht aus mehreren Komponenten. Observer Matrix und Observer TAPs werden für die Überwachung verwendet. Sie sammeln Flussdaten und Paketaufzeichnungen in der gesamten Netzwerkinfrastruktur. Nach der Erfassung, werden die Daten für die Analyse an den zuständigen Server weitergeleitet. Die Observer-Plattform umfasst vier verschiedene Produkte für die Datenanalyse: Observer Analyzer, Observer GigaStor, Observer Probes und Observer SightOps. Im nächsten Schritt werden die analysierten Daten an die Appliance Observer Apex gesendet. Sie fungiert als einheitliches Dashbord, das Administratoren alle NPM-Analysen Alarme und Berichte anzeigt. Die gesamte Plattform setzt sich aus Hardware Appliances und physischen Bare-Metal- oder virtuellen Servern zusammen. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows zum Einsatz. Folgend sehen wir uns die Komponenten von Viavi Observer im Detail an, um deren Funktion in der NPM-Architektur zu verstehen.

Abbildung 1: Das Dashboard der Appliance Observer Apex.

Observer Apex: Die Apex-Appliance fungiert als zentrale Sammelstelle für Informationen über die Netzwerk-Performance. Analysen und Nachrichten werden von untergeordneten Servern erfasst, verarbeitet und an Observer Apex weitergeleitet.

Observer Analyzer: Es handelt sich bei diesem Produkt um das Arbeitstier der Gruppe. Die Komponente kümmert sich um Netzwerküberwachung und Alarme. Die Funktionen von Observer Analyzer beinhalten Analyse, Erfassung des Datenflusses und die Rekonstruktion des Datenstroms.

Observer GigaStor: GigaStor ist für Unternehmen gedacht, die eine umfassende und kontinuierliche Erfassung von Paketdaten benötigen. Das Produkt unterstützt bei der Speicherung und Auswertung der erfassten Daten. Dabei werden die beiden Gesichtspunkte Leistung und Sicherheit berücksichtigt.

Observer Probes: Observer Probes finden normalerweise verteilt an entfernten Standorten Anwendung, wenn genauere Informationen über den Datenfluss gesammelt und ausgewertet werden müssen. Alle Daten werden analysiert und im Anschluss gebündelt zur Observer Apex Appliance gesendet, die dann die zentrale Verwaltung übernimmt.

Observer SightOps: SightOps ist ein Automatisierungs-Tool, das Netzwerkgeräte intelligent in Gruppen zusammenfasst, um deren Leistung zu verfolgen. Auf diese Weise zeigen sich die Auswirkungen auf das gesamte Netzwerk, wenn Komponenten ausfallen oder schlecht konfiguriert sind.

Observer Matrix: Matrix ist im Grunde genommen ein Netzwerk-Switch, der zwei Funktionen vereint. Er dient als Monitoring-Komponente für die gesamte Observer-Plattform und als Präprozessor für den Datenverkehr. Dieses Produkt ist für weitläufige Netzwerke gedacht, die große Datenmengen sammeln.

Observer TAPs: TAPs sind Hardwaregeräte, die bei Außenstellen zum Einsatz kommen. Sie duplizieren die erfassten Netzwerkdaten und senden sie zurück zu Analyzer oder GigaStor. Dort findet dann die Paketanalyse und Speicherung statt. Es gibt unterschiedliche TAPs für Kupfer- oder Glasfaserkabel. Weiterhin sind TAPs für Aggregation vorhanden, die den Datentransfer zu den Servern für die Paketanalyse optimieren.

Preise und Support

Viavi Observer kann von autorisierten Partnern in Deutschland erworben werden. Viavi wollte auf Nachfrage keine Preise nennen. Der Preis ist abhängig von Netzwerkgröße und den jeweiligen Kundenanforderungen. Viavi bietet allen Kunden technische Unterstützung via Telefon, Email oder Web an.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Das können die aktuellen Tools für das Netzwerk-Performance-Monitoring.

Einsatzszenarien von NPM-Tools.

Die besten Tools für Netzwerk-Performance-Monitoring im Vergleich.

Kaufkriterien für NPM-Tools.

Erfahren Sie mehr über Netzwerksoftware

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close