sommersby - stock.adobe.com

Storage-Verbesserungen mit Multi-Cloud-Strategie erreichen

Multi-Cloud-Szenarien erweitern das Einsatzgebiet von Storage. Anwender sollten bestehende Storage-Infrastruktur gut analysieren, um die Vorteile von Multi-Cloud nutzen zu können.

Multi-Cloud-Storage verbreitet sich vermehrt, da immer mehr Anwender neue Einsatzgebiete schaffen, die die Kosten, die Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und die Security-Eigenschaften dieser Technologie nutzen.

Die Menge von Multi-Cloud-Anwendungsfällen, die auf Storage ausgerichtet sind, nimmt schnell zu. Die folgenden fūnf Beispiele zeigen, wie Unternehmen eine Multi-Cloud-Umgebung für die Verbesserung ihrer Storage-Infrastrukturen verwenden können.

Backup und Archivierung von Daten

Unter den besonders verbreiteten Multi-Cloud-Anwendungsfällen finden sich Backup und Archivierung von Daten. Multi-Cloud-Storage macht Backup und Archivierung billiger, leichter durchführbar und zuverlässiger. Es ermöglicht die externe Replikation, wie Robert Illing, Enterprise Architect für IT-Transformation beim Hardware- und Software-Reseller SHI International, erläutert, wobei Capex- und Opex-Ausgaben ähnlich wie bei Tape-Storage reduziert werden. Zugleich werden die Aufbewahrungszeiten verlängert und die Recovery Point Objectives verbessert.

Weil jeder schnell wachsende Cloud Provider seine eigene analytische Plattform entwickelt, müssen AI- und Machine-Learning-Daten leicht über verschiedene Clouds hinweg transportierbar und austauschbar sein.

Andrei Lipnitski, Department Manager bei ScienceSoft für Information- und Communications Technology, fügt hinzu: „Dank benutzerfreundlicher Cloud-Schnittstellen führt das Verschieben von Daten über Clouds und das Erstellen mehrerer Kopien von Datensätzen mit einem Klick zu geringeren Investitionen in Entwicklungsressourcen.“

Ausfallsicherheit

Ein anderer Multi-Cloud-Anwendungsfall für Storage ist die Risikominimierung.

„Wenn man Daten an verschiedenen Orten hat, bedeutet das besonders bei primären und sekundären Daten, dass der Kunde nicht über die volle Kontrolle verfügt“, erklärt Charles Foley, Senior Vice President von Talon Storage, einer auf Enterprise File Sharing spezialisierten Firma.

Laut Geoff Tudor, Vice President und General Manager für Cloud Data Services bei Panzura, einem Spezialisten für das Management unstrukturierter Daten in der Cloud, ist Ausfallsicherheit ein natürlicher Vorteil von Multi-Cloud-Storage. Für Tudor sind menschliche Fehler häufig der wesentliche Grund für den Ausfall vieler Cloud-Storage-Systeme. Und er fügt hinzu: „Wenn man die Daten auf zwei Anbieter von Cloud Storage verteilt, reduziert das deutlich diese Arten von Ausfällen.“

Eine differenzierte Strategie für Multi-Cloud-Storage ist deshalb eine wesentliche Voraussetzung, um Datenspeicherung von Anwendungen, die in verschiedenen Clouds – egal, ob Public oder private Clouds – laufen, zusammenzuführen.

„Dieser Ansatz erlaubt dann, Daten von den einzelnen bestimmten Cloud-Applikationen zu abstrahieren und in einem gemeinsamen geteilten Pool zu speichern“, erläutert Sazzala Reddy, CTO und Co-Founder von Datrium, einem Anbieter von hybridem Cloud Computing und Datenmanagement.

Laut Reddy kann ein Multi-Cloud-Ansatz auch Datenfragmentierung verhindern, Datenduplizierung pro Anwendung reduzieren und die Data Governance insgesamt verbessern. Solche Vorteile können praktisch sein, wenn eine Anwendung über mehrere Clouds hinweg läuft und die auf geteilte Daten zugreifen muss – besonders, wenn es sich um sensible und in einer privaten Cloud gespeicherte Daten handelt.

„Dies erlaubt es Unternehmen, das Beste sowohl von Public als auch von privaten Cloud-Angeboten zu bekommen, indem sie das auswählen, was am besten für ihre Bedürfnisse passt, und indem sie die Ressourcen anpassen, wenn sich Anforderungen und Daten ändern“, erklärt Reddy.

Multi Cloud Storage verhindert außerdem, dass sich Unternehmen nur auf einen einzigen Cloud Storage Provider verlassen. Multi-Cloud-Anwender können auf Ausfallsicherheit setzen und die Auszeiten einer Anwendung eliminieren, die durch Fehler eines Object-Storage-Service entstehen, da sie konsistente Kopien der Objekte in einer anderen Cloud oder an einem anderen Ort besitzen, erläutert Joel Horwitz von WANdisco, einem auf Distributed Computing spezialisierten Software-Anbieter.

Entwicklungstrend der Multi Cloud in 2019
Abbildung 1: Entwicklungstrend der Multi Cloud in 2019

Compliance

Für viele Unternehmen ist Compliance zu einem effektiven Anwendungsfall für Multi Cloud geworden. Zunehmend müssen Daten in bestimmten geographischen Regionen vorgehalten werden, um den staatlichen Regeln für Data Governance und Compliance zu entsprechen. Für einige Gesellschaften muss eine Mehrheit der Daten vielleicht in Cloud A in einem bestimmten Land gespeichert sein, während ein Teil der Daten, der für eine Abteilung oder Tochtergesellschaft in einem Land, das der DSGVO unterliegt, relevant ist, in der Cloud B in einem anderen Land gespeichert sein muss, erklärt Foley von Talon Storage.

Für große oder öffentlich gehandelte Gesellschaften wird die Notwendigkeit, bewährte Tools für die Risikoverminderung einzusetzen, entscheidend für die Wahl eines Ansatzes von Multi Cloud Storage sein.

Foley gibt zu bedenken: „Für global agierende Unternehmen wird die Notwendigkeit, bestimmte Daten-Sets in bestimmten geographischen Gegenden aufzubewahren, ein Faktor auf dem Weg zu mehr Multi-Cloud-Umgebungen sein.“

Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning

Weil jeder schnell wachsende Cloud Provider seine eigene analytische Plattform entwickelt, müssen AI- und Machine-Learning-Daten leicht über verschiedene Clouds hinweg transportierbar und austauschbar sein.

Tudor von Panzura bemerkt dazu: „Indem die Kundendaten über mehrere Clouds hinweg portierbar sind, profitiert man von all diesen neuen Tools, um Werte aus den eigenen Daten herauszuziehen.“

Softwareentwicklung

DevOps und Continuous Integration und Continuous Delivery gehören zu den wichtigsten Multi-Cloud-Anwendungsfällen für Storage. Dieser Ansatz ermöglicht es den wichtigsten Komponenten einer Anwendung – den Daten, die sie produziert und verbraucht – zwischen den Umgebungen zu wechseln, basierend auf den Bedürfnissen der Entwickler und Endbenutzer, sagte Irshad Raihan, Director of Product Marketing im Storage-Team von Red Hat.

Und er fügt hinzu: „Wenn Multi-Cloud-Speicher durch Richtlinien gesteuert wird, die Daten bestimmten Standorten zuweisen, ermöglicht er mehr Automatisierung und Skalierbarkeit und damit letztlich eine effizientere Entwicklung.“

Nächste Schritte

Diese sieben Funktionen sollten Sie für Ihre Multi-Cloud-Strategie berücksichtigen

Auch eine Multi-Cloud-Umgebung benötigt einen Backup-Plan

So erstellen Sie eine Sicherheitsstrategie für Multi-Cloud-Umgebungen

Erfahren Sie mehr über Cloud Storage

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close