vectorfusionart - stock.adobe.co

Azure Monitoring Tools für mehr Transparenz in der Cloud

Microsoft Azure stellt für die Cloud eine ganze Reihe nativer Monitoring Tools zur Verfügung. Mit ihnen lassen sich unter anderem Performance, Ausfälle und Kosten überwachen.

IT-Teams müssen den Überblick über ihre Cloud-Umgebungen behalten, um sicherzustellen, dass ihre Workloads ordnungsgemäß ausgeführt werden. Anbieter von Public Clouds, so auch Microsoft, bieten Verwaltungs- und Überwachungs-Tools an, die den Benutzern Einblicke in Leistung, Verfügbarkeit, Sicherheit und andere wichtige Parameter geben.

Benutzer von Microsoft Azure können aus einer Reihe von nativen Überwachungsdiensten wählen. Mit diesen Tools können IT-Teams Probleme schnell identifizieren und lösen, Ressourcen laufend nachverfolgen und den Zustand von Diensten bewerten. Die Funktionen und Fähigkeiten der hier aufgeführten Überwachungs-Tools von Azure sollen Benutzern helfen, die richtigen zur Kontrolle ihrer eigenen Workloads auszuwählen.

Azure Advisor: Azure Advisor unterbreitet den Benutzern personalisierte Vorschläge zur Optimierung ihrer Einsätze. Zunächst scannt Advisor die Ressourcenkonfigurationen in den Umgebungen eines Unternehmens. Danach schlägt Advisor Schritt-für-Schritt-Anweisungen und Aktionen zur Verbesserung der Ressourcen hinsichtlich Kriterien wie Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Leistung und Kosten vor.

Azure Advisor stellt auch Empfehlungen von anderen Microsoft-Cloud-Diensten – wie Azure Security Center und Azure Cost Management – in einem zentralen Dashboard zusammen, auf dem Benutzer sich alle Vorschläge an einem Ort anzeigen lassen können.

Hier geht es zum Azure Advisor.

Azure Automation: Admins und Entwickler nutzen diesen Service, um Cloud-Management-Aufgaben mit Azure Runbooks zu automatisieren. Zu Überwachungszwecken erstellt Azure Automation ein Inventar und registriert Änderungen an allen Ressourcen im Betriebssystem.

Anhand des Inventars können Benutzer ihre Anwendungen oder Konfigurationen auf Probleme oder unerwünschte Änderungen hin überprüfen. Sie können in Azure Automation Warnmeldungen einrichten, um nicht autorisierte Änderungen zu kennzeichnen und automatisierte Tests für die Problemdiagnose einstellen. Darüber hinaus kann Azure Automation die Update-Compliance für Windows- und Linux-Workloads on Premises oder auf anderen Cloud-Plattformen überwachen und sicherstellen.

Hier finden Sie Azure Automation.

Azure Monitor: Unternehmen können Azure Monitor verwenden, um Überwachungsdaten von firmeninternen Rechenzentren, Azure-Ressourcen und Cloud-Management-Tools zu sammeln und zu organisieren. Der Dienst stellt dann all diese Informationen auf einer einzigen Oberfläche dar.

Er bietet auch Analysen zu Live Streams, Metriken, Anfragen, Antwortzeiten und Ereignissen. Azure Monitor sammelt Aktivitätsprotokolle, Leistungsprotokolle und Diagnoseprotokolle. Admins können die aggregierten Daten zur Identifizierung von Problemen und zur Verfolgung der Leistung, Nutzung und Verfügbarkeit von Anwendungen verwenden.

Azure Monitor nutzt maschinelles Lernen, um Probleme darzustellen und zu lösen. Dieser Dienst kann auch für die Netzwerkdiagnose und zur Analyse der Infrastruktur, einschließlich virtueller Maschinen (VMs) und Azure Kubernetes Service (AKS), verwendet werden.

Mehr Informationen zu Azure Monitor.

Azure Resource Manager (ARM): Admins verwenden dieses Tool zur Bereitstellung, Verwaltung und Überwachung von Azure-Ressourcen in Gruppen. Diese bestehen aus Ressourcen, die den gleichen Lebenszyklus haben und gemeinsam eingesetzt, aktualisiert und gelöscht werden können. Azure Resource Manager ermöglicht es, Zugriffsrechte auf Rollenbasis zu steuern, so dass Admins bestimmten Rollen den Zugriff auf alle Dienste in einer Ressourcengruppe gewähren oder verweigern können.

Azure Resource Manager auf der Seite von Microsoft.

Azure Kostenverwaltung + Abrechnung: Unternehmen nutzen diesen Service zur Überwachung ihrer Cloud-Ausgaben. Dieses Tool schlüsselt die Kosten für bestimmte Azure-Dienste und -Ressourcen auf, wodurch sie leichter nachvollziehbar werden.

Es stellt auch Kosteninformationen in Dashboards zusammen. Im Kostenmanagement können Benutzer Warnmeldungen einrichten, die darauf aufmerksam machen, wenn die Ausgaben in der Cloud ein gewähltes Budget überschreiten. Das Kostenmanagement verwendet auch historische Daten zur Vorhersage zukünftiger Ausgaben. Dieses Kostenmanagement- und Überwachungs-Tool ist auch mit AWS (Amazon Web Services) und der Google Cloud Platform kompatibel.

Hier gibt es die Azure Kostenverwaltung + Abrechnung.

Azure Site Recovery: Der native Disaster-Recovery-Service von Azure ermöglicht es den Nutzern, Anwendungen und Workloads im Falle eines Ausfalls der Cloud am Laufen zu halten. Azure Site Recovery repliziert die Workloads auf VMs und physischen Servern, so dass Anwendungen bei einem Ausfall zugänglich bleiben.

Die replizierten Ressourcen und Workloads werden von der integrierten Überwachung von Site Recovery verfolgt, um den Status der Maschinen nach dem Ausfall zu bewerten. Zum Funktionsumfang gehört auch die Überprüfung von Konfigurationen und Replikationsfehlern.

Weitere Informationen zu Azure Site Recovery.

Azure Service Health: Azure Service Health verfügt über ein Dashboard, das bestehende Serviceprobleme, geplante Wartungsarbeiten und Vorschläge für die Verbesserung des Zustandes verfolgt. Der Dienst speichert den Zustandsbericht für 90 Tage. Admins können Azure Service Health verwenden, um den Status von Ereignissen in ihren Cloud-Umgebungen zu überwachen und Wartungsarbeiten im Voraus zu planen, was zur Reduktion von Ausfallzeiten beiträgt.

Finden Sie hier Azure Service Health.

Azure Network Watcher: Mit diesem Dienst können Benutzer die Netzwerkleistung überwachen. Network Watcher bietet Einblicke und Metriken zu Azure Virtual Networks (VNet), VMs und Anwendungs-Gateways. Dieses Azure-Überwachungs-Tool kann zur Identifizierung von Netzwerkproblemen, wie zum Beispiel VPN-Verbindungsproblemen, und zum Aktivieren oder Deaktivieren von Ressourcenprotokollen in einem Azure-VNet sowie zum Anzeigen von Netzwerkmetriken verwendet werden.

Network Watcher von Microsoft Azure.

Nächste Schritte

Die Security-Dienste von Microsoft Azure im Überblick

Tools für das Monitoring der Public Cloud

IoT: Die Dienste von Microsoft Azure im Überblick

Erfahren Sie mehr über Cloud Computing

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close