Definition

Microsoft Azure Site Recovery

Mitarbeiter: Toni Boger

Microsoft Azure Site Recovery ist ein Dienst von Microsoft Azure, der für Failover-Operationen Backup und Recovery lokal ausgeführter virtueller Hyper-V Maschinen ermöglicht.

Azure Site Recovery, vormals auch bekannt als Hyper-V Recovery Manager, wurde im Juni 2014 als Vorschauversion veröffentlicht und bringt gegenüber dem Vorgänger einige neue Funktionen mit. Während der Hyper-V Recovery Manager beispielsweise nur zwischen zwei On-Premise-Standorten Failover-Prozesse automatisieren konnte, bietet Azure Site Recovery auch Microsofts Public Cloud Azure als Replikationsziel an. Damit können virtuelle Maschinen aus lokalen Rechenzentren direkt in Azure repliziert werden und Workloads im Desaster-Fall in der Cloud wiederhergestellt werden.

Anders als der Azure Hyper-V Recovery Manager kann Azure Site Recovery neben Hyper-V-Umgebungen auch VMware- und AWS-Infrastrukturen integrieren. Selbst mit Azure als Replikationsziel gibt Microsoft ein Recovery Point Object von weniger 30 Sekunden an.

Diese Definition wurde zuletzt im Juni 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Computing

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close