dbvirago - Fotolia

F

Werden Edge Router ersetzt, wenn das Wachstum von SD-WAN andauert?

Das Wachstum von SD-WAN wirkt sich auf Edge Router aus. Ob die neue Technologie die herkömmlichen Hardware Appliances ersetzt, verrät unser Experte.

Kann SD-WAN (Software-defined WAN) Ihren Edge Router ersetzen? Diese Frage stellt sich mit wachsender Popularität von SD-WAN immer öfter. Die Antwort ist allerdings komplex und lässt sich nicht ganz so einfach beantworten. Der Grund für die Komplexität liegt darin, wie der jeweilige Anwender einen Edge Router definiert. Außerdem ist noch wichtig, wie er sich von Software-defined Networking (SDN) generell unterscheidet.

Sehen wir uns zunächst an, was die meisten Menschen unter einem Edge Router verstehen. Streng genommen ist ein Edge Router eine spezialisierte Hardware Appliance, die sich an den entsprechenden Grenzen eines LANs befindet. In den meisten Fällen zieht ein Unternehmen eine Grenze zum Internet und eine zum WAN. Die Rolle eines Edge Routers ist das Herstellen einer Verbindung zu externen Ressourcen, also außerhalb des LANs, um Daten rein und raus zu routen.

Das Konzept bei SDN sieht eine Trennung von Datenschicht und Kontrollebene vor. Allgemein betrachtet leitet die Datenschicht Pakete von einem Netzwerkgerät zum nächsten weiter. Die Kontrollschicht ist die intelligente Ebene. Sie ist für optimale Pfade zuständig, die ein Paket bei der Übertragung von Quelle zu Zielgerät nehmen soll. Bei SDN bietet die zentralisierte Kontrollschicht Endpunkt-zu-Endpunkt-Netzwerk-Sichtbarkeit. Das wirkt sich bei der Berechnung des optimalen Pfades zusätzlich positiv aus. Beim Einsatz von Edge Routern ist der Ansatz unterschiedlich. Hier wird der Datenpfad auf einer Hop-für-Hop-Basis entschieden.

Das Wachstum von SD-WAN hat einen Einfluss auf Edge Router Appliances

Wir haben herkömmliche Edge Router definiert und wissen außerdem, dass SD-WAN im Kommen ist. Nun können wir die Frage besser beantworten, ob SD-WAN die Edge Router ersetzen wird. Aus Sicht der Hardware ist die Antwort ein Ja. Bald gibt es an unseren Netzwerkgrenzen keine dedizierten Router Appliances mehr.

Stattdessen wird Hardware von der Stange für die Datenschicht eingesetzt. Die Kontrollebene befindet sich zentralisiert im LAN des Unternehmens oder in der Cloud und wählt die besten Pfade aus. Das komplette WAN-Routing, die intelligente Wahl der Pfade und die Optimierung der Anwendungen wird in der SD-WAN-Architektur innerhalb derselben Kontrollebene stattfinden.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

SD-WAN vereinfacht den Betrieb von Hybrid-WAN

Der Trend zu SD-WAN verändert das MPLS-Routing

Kostenloses E-Handbook: Ratgeber SD-WAN

Essential Guide: Einführung in Software-defined Networking (SDN)

Artikel wurde zuletzt im März 2017 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über WAN und Cloud-Networking

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close