Gorodenkoff - stock.adobe.com

SAP S/4HANA Cloud Extended Edition: Funktionen und Use Cases

SAP S/4HANA Cloud EX bietet viele Features der Einstiegsversion, doch mit mehr Kontrolle. Ob die Lösung für einen geeignet ist, hängt aber von verschiedenen Faktoren ab.

Um zu verstehen, ob S/4HANA Cloud, Extended Edition (EX) die richtige Balance aus Kontrolle und Einfachheit bietet, ist es wichtig, mit einem Überblick über dieses ERP-System zu beginnen.

Obwohl SAP seine Anwender dazu drängt, in die Cloud zu migrieren, bietet das Unternehmen Cloud-, On-Premises- und hybride Bereitstellungsoptionen für S/4HANA an. Die Flexibilität und Funktionalität der Software variiert dabei.

S/4HANA Cloud ist die Einstiegsvariante. Es ist für Anwender mit relativ einfachen Anforderungen und für Tochtergesellschaften größerer Unternehmen konzipiert, die SAP-Systeme betreiben. Die S/4HANA Cloud, Extended Edition (EX) ist eine Stufe höher in Bezug auf Kosten, Komplexität und Flexibilität.

SAP ändert häufig die Nomenklatur ihrer Produktangebote und nannte S/4HANA Cloud EX bisher S/4HANA Single Tenant Edition (STE). Wie der frühere Name schon andeutet, wird die Extended Edition auf einer dedizierten Cloud-Landschaft angeboten.

Was ist S/4HANA Cloud, Extended Edition (EX)?

S/4HANA Cloud EX bietet viel von der Einfachheit und Standardisierung der Einstiegsversion von S/4HANA Cloud. Allerdings haben S/4HANA-Anwender eine größere Kontrolle über ihre SAP-Umgebung, da die Software mehr Anpassungsmöglichkeiten und Integrationen von Drittanbietern zur Verfügung stellt.

Die Extended Edition hat auch eine größere Auswahl an Benutzeroberflächenoptionen und erweiterte Funktionen im Vergleich zur mandantenfähigen Version. Das hat natürlich seinen Preis. SAP verlangt für EX eine höhere Benutzerzahl, und die erhöhte Komplexität der Software macht den Betrieb teurer.

S/4HANA Cloud EX eignet sich für mittelständische und große Unternehmen, die keine IT-Infrastruktur verwalten wollen, aber mehr Optionen und Flexibilität wünschen, als die Einstiegsversion bietet.

Bereitstellungsoptionen von SAP S/4HANA
Abbildung 1: Die Bereitstellungsoptionen von SAP S/4HANA im Überblick.

Funktionsumfang

Die Extended Edition bietet den kompletten Funktionsumfang von SAP, einschließlich Lokalisierung und Best Practices für 64 Länder. Sie ist in 39 verschiedenen Sprachen verfügbar und bietet Funktionalität für 25 Branchen. Im Gegensatz dazu ist der Funktionsumfang der mandantenfähigen S/4HANA Cloud eingeschränkter.

Unternehmen können SAP S/4HANA Cloud EX mit SuccessFactors Employee Central (Personalwesen), Fieldglass(Lieferantenmanagement), Hybris (E-Commerce und CRM) und Ariba Network (Beschaffung und Lieferkettenmanagement) integrieren.

Erweiterbarkeit

Einer der Hauptnachteile der Einstiegsversion von SAP S/4HANA Cloud sind die begrenzten Anpassungs- und Erweiterungsmöglichkeiten. Die Extended Edition bietet etwas mehr Flexibilität, ist aber im Vergleich zu den komplexeren Versionen immer noch eingeschränkt.

S/4HANA Cloud EX erlaubt ABAP-Erweiterungen, aber Modifikationen, die die bestehende Funktionalität von SAP verändern, sind nicht erlaubt. Wie bei der Cloud-Basisversion können sich Entwickler für eine Side-by-Side-Entwicklung entscheiden und Cloud-Apps erstellen, die neben S/4HANA laufen. Dieser Ansatz ist für viele erfahrene SAP-Programmierer wahrscheinlich neu, kann aber die Funktionalität von S/4HANA praktisch erweitern.

Power User können die Vorteile der In-App-Erweiterungsfunktionen des Produkts nutzen, um unter anderem neue Felder zu erstellen und Geschäftslogik hinzuzufügen.

Wie das Einstiegsprodukt unterstützt auch S/4HANA Cloud EX die Verwendung von durch Partner entwickelten Inhalten, aber Partner müssen diese Konfigurationen manuell hinzufügen.

Lizenzierung

Obwohl einige der komplexeren S/4HANA-Konfigurationen eine unbefristete Lizenzoption bieten, ist S/4HANA Cloud EX nur auf Abonnementbasis und nur als Software as a Service (SaaS) verfügbar.

Hosting und Infrastrukturmanagement sind in den monatlichen Gebühren von S/4HANA Cloud EX enthalten, und Unternehmen schließen in der Regel mehrjährige Verträge ab.

Verwaltung

Anwender von S/4HANA Cloud EX haben einige neue Optionen, die für Multi-Tenant-Anwender nicht verfügbar sind. Obwohl SAP die Umgebung verwaltet und sie auf der SAP Cloud Platform (SCP) läuft, kann einer der von SAP zugelassenen Hyperscaler, wie Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS) oder die Google Cloud Platform, die Umgebung hosten.

Im Gegensatz zur mandantenfähigen Version bietet S/4HANA Cloud EX eine dedizierte Umgebung, sodass Unternehmen diese nicht mit anderen Anwendern teilen müssen. Dennoch ist die Umgebung hochgradig standardisiert. Sie bietet einen gemeinsamen Satz von Infrastrukturprozessen, Services und Service-Level-Agreements (SLA) für jeden Anwender, der diese Version von S/4HANA nutzt.

Aufgrund dieser Standardisierung haben Anwendern von S/4HANA Cloud EX weniger Flexibilität und weniger Erweiterungsmöglichkeiten als diejenigen, die die komplexeren Varianten des ERP-Produkts von SAP einsetzen.

Implementierung

S/4HANA Cloud ist auf Neuimplementierungen beschränkt. Unternehmen, die eine direkte Migration von einer älteren SAP-Version durchführen, müssen eine der höherwertigen Versionen von S/4HANA wählen. Anwender, die einen Wechsel von SAP R/3 planen, müssen ein neues System von Grund auf implementieren.

Viele der bestehenden SAP-Anwender werden wahrscheinlich mit der Extended Edition unzufrieden sein, da diese auf Standardisierung ausgelegt ist.

Upgrade-Prozess

Die Upgrades von S/4HANA Cloud EX bieten ein wenig mehr Flexibilität als die Basisversion der Cloud. Die Upgrades werden zweimal pro Jahr durchgeführt, und die Benutzer haben eine gewisse Kontrolle über den Zeitpunkt.

Für viele Unternehmen bietet dies die Vorteile aus zwei Welten: Sie erhalten schnellen Zugang zu neuen Innovationen, können aber auch die potenziellen Unterbrechungen, die mit einem Upgrade-Prozess verbunden sind, hinausschieben. Unternehmen, die mit großen saisonalen Schwankungen oder anderen Ereignissen konfrontiert sind, werden diese Flexibilität wahrscheinlich zu schätzen wissen.

Anwendungsfälle

S/4HANA Cloud EX ist wahrscheinlich am besten für neue SAP-Anwender geeignet, die etwas mehr Flexibilität und Funktionalität benötigen, als die mandantenfähige S/4HANA-Cloud-Version bietet, die aber dennoch bereit sind, die Standardprozesse und Best Practices von SAP zu übernehmen.

Anwendern der Extended Edition sollten allerdings ihre bestehenden Geschäftsprozesse so überarbeiten, dass sie zu dem von S/4HANA empfohlenen Ansatz passen, anstatt die Software anzupassen. In dieser Hinsicht bietet die EX eine Abkehr vom hohen Standardisierungsgrad von S/4HANA Cloud.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Cloud-Software

ComputerWeekly.de
Close