buchachon - Fotolia

Im Vergleich: Multi-Cloud- vs. Hybrid-Cloud-Strategien

Eine Multi-Cloud-Strategie arbeitet mit mehreren Cloud Providern, weil Anwendungen und Regionen das erfordern. Hybride Clouds sind eine Mischung aus On-Premises und Off-Premises.

Cloud Computing vereinigt Ressourcen, die „on the fly“ – also kurzfristig bei Bedarf –  zugewiesen und angepasst werden, und versetzt so die IT in die Lage, schnell auf sich ändernde Geschäftsanforderungen zu reagieren. Diese Art von Flexibilität bedeutet, dass nun eine klar definierte Cloud-Strategie ein wesentlicher Bestandteil einer jeden erfolgreichen IT-Abteilung ist. Die Frage lautet nicht länger, ob IT die Cloud nutzen soll, sondern stattdessen wie sie sie nutzen wird.

Beim Cloud-Computing existieren öffentliche Ressourcen – zum Beispiel Amazon Web Services und Microsoft Azure – als Off-Premises-Alternativen. Zusätzlich können private Ressourcen – zum Beispiel VMware und Oracle – innerhalb der bestehenden Rechenzentren eingesetzt werden. Der Unterschied zwischen den beiden Methoden besteht darin, wo sie lokalisiert sind und wer – allgemein gesprochen – Zugang zu ihnen hat. Wie ein Unternehmen mit diesen Ressourcen umgeht – entweder benutzt man einen Multi-Cloud- oder einen Hybrid-Cloud-Ansatz –, spiegelt seine Strategie auf einem höheren Niveau wider.

Vor der Betrachtung der Besonderheiten von Multi Cloud und Hybrid Cloud ist es wichtig zu verstehen, wie sich Hybrid Cloud von Hybrid IT unterscheidet. Hybrid IT umfasst sowohl Cloud Computing als auch traditionelle IT-Ressourcen und fügt einen einzelnen Pool von Cloud-Ressourcen zu bestehenden physischen Servern, Storage und Networking im Rechenzentrum eines Unternehmens hinzu. Hybrid IT gilt im Augenblick als vorherrschende Strategie im Markt und ist einfacher, als eine hybride Cloud zu managen.

Während in manchen Augen Hybrid Cloud und Multi Cloud Synonyme sind, bedeuten sie in Wirklichkeit doch unterschiedliche Dinge. Multi Cloud bezieht sich auf die Anzahl von Clouds, mit der ein Unternehmen arbeitet, wobei man mehr als einen Cloud-Provider mit seinen Services einsetzt. Hybrid Cloud auf der anderen Seite beschreibt, wie diese Ressourcen gemanagt werden.

Standardmäßig stellt jede hybride Cloud-Umgebung auch eine Multi-Cloud-Umgebung dar, weil sie mehr als eine Cloud umfasst. Aber das bedeutet nicht, dass jede Multi-Cloud-Umgebung auch notwendigerweise eine hybride Cloud-Umgebung ist.

Verschiedene Cloud-Strategien im Kurzüberblick
Abbildung 1: Verschiedene Cloud-Strategien im Kurzüberblick.

Vor- und Nachteile einer Multi-Cloud-Strategie

Unternehmen mögen eine Multi-Cloud-Strategie aus verschiedenen Gründen wählen: Die Anforderungen von Anwendungen können einen einzigen Provider überfordern, während geographische Notwendigkeiten Ressourcen in verschiedenen Regionen erfordern. Business-Continuity-Pläne bringen außerdem Unternehmen dazu, zur Aufrechterhaltung der Ausfallsicherheit Anwendungen auf verschiedenen Clouds zu platzieren.

Aus welchen Gründen auch immer, sobald ein Unternehmen sich dafür entscheidet, für seine Services mehr als einen Cloud-Provider zu benutzen, verwendet es eine Multi-Cloud-Strategie.

Wegen der Kombination von internen und externen Ressourcen kann dieser Ansatz als hybride Installation bezeichnet werden. Die externen Ressourcen können aus Public Cloud Services oder Virtual Private Cloud Services bestehen, da beide off-premises gehostet sind. Aber in einer hybriden Cloud werden diese verschiedenen Clouds als eine gemeinsame Lösung gemanagt. Werden verschiedene Management-Tool-Sets eingesetzt, würde dieser Ansatz als Multi Cloud betrachtet werden.

Standardmäßig stellt jede hybride Cloud-Umgebung auch eine Multi-Cloud-Umgebung dar, weil sie mehr als eine Cloud umfasst. Aber nicht jede Multi-Cloud-Umgebung ist auch notwendigerweise eine hybride Cloud-Umgebung.

Unternehmen werden eine hybride Cloud aus verschiedenen Gründen auswählen, darunter auch, ob sich die Anwender innerhalb und außerhalb des Unternehmens befinden. Security oder Privacy sind weitere Faktoren, da einige Daten zu kritisch sein könnten, um sie innerhalb einer Public Cloud zu verwenden.

Während sich die meisten Unternehmen heute auf eine hybride IT-Strategie konzentrieren, die eine Mischung aus interner traditioneller Infrastruktur mit einem einzigen externen Cloud Service umfasst, werden sich mit der Zeit Multi Cloud und Hybrid Cloud weiter ausbreiten. Dieser Trend wird von einer wachsenden Vertrautheit mit dem Einsatz von Cloud-basierten Services in den Unternehmen profitieren, außerdem wird sich die Verfügbarkeit von robusteren Cloud-Management-Tools in komplexen Umgebungen positiv auswirken.

Nächste Schritte

So verwalten Sie hybride Clouds und Multi Clouds richtig

Das sollten Sie bei der Wahl einer Multi-Cloud-Strategie beachten

Vor- und Nachteile im Vergleich: Hybrid Cloud vs. Multi Cloud

Erfahren Sie mehr über Cloud Storage

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close