Tomasz Zajda - Fotolia

Data Protection: Dateisynchronisation und Backup im Vergleich

Die Verwendung von Dateisynchronisationen und Backups kann für Unternehmen von Vorteil sein, da beide hilfreich sind. Achten Sie besonders auf Sicherheit und Point-in-Time-Recovery.

Dateipräzision und -sicherheit sind von entscheidender Bedeutung - insbesondere in entfernten Arbeitsumgebungen. Dateisynchronisation (File Sync) und Backup sind zwei verwandte, aber einzigartige Ansätze, die diese Aufgaben unterstützen.

Um die Hauptunterschiede zwischen Dateisynchronisation und Backup zu verstehen, sollten Sie die jeweiligen Verwendungszwecke, Vorteile und Nachteile betrachten.

Wenn Produktivität wichtiger ist als Schutz

Dateisynchronisierung kann man kaum als Data Protection bezeichnen - es geht eher um Produktivitätssteigerung. Die Synchronisierung ermöglicht es, dass eine lokale Datei mit einer Master-Kopie der gleichen Datei, die entfernt gespeichert ist, so nah wie möglich in Echtzeit konsistent bleibt. Wenn die beiden Dateien auseinanderdriften, verwendet die Synchronisierung Zeitstempel und Berechtigungen, um eine einzelne konsistente Datei wiederherzustellen.

Die Dateisynchronisierung erfordert normalerweise die Verwendung eines Synchronisierungs- und Freigabedienstes (Sync and Share Service). Dateien werden im laufenden Betrieb aktualisiert, normalerweise kontinuierlich. Ein echtes Backup hingegen stellt sicher, dass Dateien und Ordner regelmäßig und dauerhaft von einem Ort zu einem anderen kopiert werden, zum Beispiel auf eine Festplatte, ein Bandlaufwerk oder in die Cloud, wodurch eine dauerhafte Aufzeichnung entsteht - ein Snapshot einer Datei oder eines Ordners zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Obwohl eine Dateisynchronisierung nur einen minimalen Backup-Schutz bietet, profitieren mehrere Parteien davon, unabhängig von ihrem Standort.

Es kann beispielsweise sehr nützlich für den Vertriebsleiter sein, der an seinen vierteljährlichen Finanzprognosen arbeiten möchte, während er im Flugzeug sitzt, und ebenso nützlich für alle seine Außendienstmitarbeiter, die die neueste Kopie der Notizen zu den Verkaufsgesprächen erhalten können, sobald ihr Laptop den Flugmodus verlässt.

Trotz der Einschränkungen bei der Datensicherung bietet die Synchronisierung eine einfache Data Protection, wenn Unternehmen sie zusammen mit vertrauenswürdigen Geräten verwenden. Dateisynchronisation bietet sich als Schutzwerkzeug für Daten an, wenn Sie starke Passwörter für den Datenzugriff und die Freigabe haben. Außerdem ist die Dateisynchronisierung sicher, wenn Sie nicht blind jede einzelne Datei auf einem Gerät synchronisieren und sicherstellen, dass es einen organisierten Weg der Datenverwaltung gibt.

Zu den führenden Echtzeit-Dateisynchronisierungsdiensten gehören Dropbox, Google Drive und Microsoft OneDrive.

Backups sind unersetzbar

Im Vergleich von Dateisynchronisation vs. Backup gewinnt die grundlegende Datensicherungstechnologie - sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause. Vollständige, planmäßige Backups auf lokalen Medien oder in der Cloud ermöglichen es einem Unternehmen, Daten zu einem späteren Zeitpunkt aus einer Vielzahl von vorhersehbaren und unvorhersehbaren Bedingungen zu retten, einschließlich Hardwareausfällen, Softwareabstürzen, internen und externen Angriffen und Datenfälschung. Backup ist eben die letzte Verteidigungslinie für alle.

Beliebte Cloud-basierte Backup-Dienste, die auch für Heimarbeiter leicht zugänglich sind, sind Carbonite, IDrive, SOS Online Backup und Acronis True Image. Mitarbeiter können auch Fernzugriff auf den Cloud-Backup-Service ihres Unternehmens haben. Mac-Anwender können unterdessen die Vorteile der Time-Machine-Anwendung ihres Systems nutzen, die automatisch regelmäßig geplante Backups auf einer Festplatte oder einem Solid-State-Speichergerät erstellt.

Wenn Unternehmen mehrere Backups auf mehreren unabhängigen Plattformen speichern, ist die Wahrscheinlichkeit, dass alle diese Systeme gleichzeitig ausfallen und jede Dateikopie verloren geht, mathematisch gesehen gering. Produkte - wie die oben genannten Tools - vereinfachen die Verwaltung mehrerer Dateikopien über Systeme und verschiedene Zeitpunkte hinweg.

Benutzer sind nicht mehr auf die einfache Vorstellung beschränkt, dass die letzte Version die richtige ist. Die Anwender können von so vielen Zeitpunkten wiederherstellen, wie sie zuvor festgelegt haben. Um Dateien weiter zu schützen, sollten Remote-Benutzer eine externe Festplatte oder ein Solid-State-Speichergerät kaufen, um ihre Dateien zu Hause zu sichern.

Abbildung 1: Ein Backup wird in der Regel nach einem bestimmten Muster aufgebaut.
Abbildung 1: Ein Backup wird in der Regel nach einem bestimmten Muster aufgebaut.

Sicherheit synchronisieren?

Die hohe Anfälligkeit für Ransomware-Angriffe ist ein bedeutender Nachteil der Synchronisierungstechnologie und ein wichtiger Punkt bei der Analyse von Dateisynchronisierung und Backup. Obwohl Ransomware sowohl synchronisierte als auch Backup-Dateien leicht beschädigen kann, können regelmäßig geplante Backups den Tag retten. Es ist sehr gut möglich, dass ein älteres Backup, zum Beispiel ein vor sieben Tagen erstelltes Backup, vollständig zugänglich ist und die Daten wiederherstellbar sind.

 

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Backup-Lösungen und Tools

ComputerWeekly.de
Close