Definition

Business Process Management (BPM)

Business Process Management (BPM), auch Geschäftsprozessmanagement (GPM) oder Prozessmanagement, ist eine systematische Methode, um Geschäftsprozesse in Unternehmen effektiver zu gestalten, so dass sie sich an kurzfristige Veränderungen anpassen lassen. Ein Geschäftsprozess ist eine Aktivität, um ein bestimmtes organisatorisches Ziel zu erreichen.

Das Ziel von BPM ist es, menschliche Fehler sowie Missverständnisse zu minimieren, so dass sich die Beteiligten auf die Anforderungen ihrer Aufgabe im Unternehmen konzentrieren können. BPM gehört zum Infrastrukturmanagement, einem administrativen Bereich, der sich mit der Wartung und Optimierung des Firmen-Equipments und der Kerngeschäfte beschäftigt.

BPM ist häufig ein Verbindungspunkt zwischen den Abteilungen und der IT. Business Process Execution Language (BPEL) und Business Process Management Notation (BPMN) wurden beide geschaffen, um die Kommunikation zwischen der IT und den anderen Abteilungen zu erleichtern. Beide Sprachen sind leicht strukturiert, so dass Geschäftsleute sie schnell erlernen können. Sowohl BPEL und BPMN orientieren sich an den Grundregeln der Programmierung, so dass die Prozesse in beiden Sprachen abgebildet werden können. Dies ermöglicht es Entwicklern, das Prozessdesign in harten Code zu übersetzen.

Es gibt drei Arten von BPM-Frameworks auf dem Markt. Horizontale Frameworks befassen sich mit dem Design und der Entwicklung von Geschäftsprozessen und konzentrieren sich in der Regel auf Technologie und Wiederverwendung. Vertikale BPM-Frameworks fokussieren sich auf einen bestimmten Satz von Aufgaben und nutzen vorgefertigte Templates, die sich leicht konfigurieren und einsetzen lassen. Full-Service BPM-Suiten haben wiederum fünf Grundkomponenten:

  • Erforschung von Prozessen und Projektverträglichkeiten;
  • Prozessmodellierung und Design;
  • Business Rule Engine (BRE);
  • Workflow-Einheit;
  • Simulation und Tests.

Während bisher On-Premise BPM für die meisten Unternehmen die Norm war, haben Fortschritte bei Cloud-Anwendungen das Interesse für Software as a Service (SaaS) –Angebote geweckt.

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Business-Software

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close