backgroundstore - Fotolia

F

Welche Auswirkungen hat 400 GbE auf Firmennetze?

400 Gigabit Ethernet ist die nächste Stufe im Netzwerk. Aber Unternehmen sind möglicherweise noch nicht auf diese Technologie vorbereitet, da sie noch nicht reif ist.

Der Netzwerkverkehr über das Internet, in Rechenzentren und in Anwendernetzen hat im Laufe der Zeit rasant zugenommen und zeigt keine Anzeichen eines Stillstands. Während die 100 Gigabit Ethernet- oder 100-GbE-Technologie erst seit wenigen Jahren verfügbar ist, zeigen eine Vielzahl von Anwendungen bereits einen Bedarf an noch höheren Datenraten.

Branchenexperten erwarten, dass große Public-Cloud-Anbieter die ersten Anwender von 400-GbE-Switches sind. Wenn jedoch Links in Cloud-Server-Racks auf 50 oder 100 Gb aufgerüstet werden, müssen IT-Teams ihre Netzwerk-Backbones aktualisieren, um steigende Datenmengen zu bewältigen.

Große Public Cloud Provider betreiben geografisch verteilte Clouds, um weltweite Unternehmen zu unterstützen und Backup sowie Failover bereitzustellen. Der Traffic zwischen den Clouds steigt mit dem Traffic innerhalb jeder Cloud, so dass die Provider auch Inter-Cloud-Verbindungen aktualisieren müssen.

Wo werden die Anwender die Auswirkungen der 400-GbE-Technologie sehen?

Neben Cloud-Umgebungen benötigt das Internet auch 400-GbE-Links. Der Datenverkehr wächst weiterhin rasant, was auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist, darunter folgende:

  • Die Nutzer streamen beliebte TV-Netzwerke wie Netflix über das Internet.
  • Die Zuschauer greifen auf eine Vielzahl von YouTube-Videos mit individuellen Endbenutzer-Streams zu, was den Internetverkehr erhöht.
  • Telefonate, die zuvor über Mobilfunknetze geführt wurden, wanderten zunehmend ins Internet – zum Beispiel WhatsApp, Skype und Wi-Fi-Anrufe auf iPhones und Android-Smartphones.
  • 5G erhöht die Datenraten im Mobilfunknetz erheblich, und ein Großteil dieses Datenverkehrs wird über das Internet für einen Teil der Strecke übertragen.
  • Das Online-Shopping nimmt weiter zu, wobei viele Anbieter Videos zur Verfügung stellen, um Produkte zu präsentieren.
Die Ethernet-Standards haben sich in den letzten 30 Jahren stark weiterentwickelt. 400 GbE ist die nächste Phase dieser Entwicklung.
Abbildung 1: Die Ethernet-Standards haben sich in den letzten 30 Jahren stark weiterentwickelt. 400 GbE ist die nächste Phase dieser Entwicklung.

Alle diese Anwendungen tragen dazu bei, dass Transportnetzwerke, die den Internetverkehr übertragen, in Richtung höherer Datenraten gehen müssen. Die Transport-Provider erwarteten dieses Wachstum und begannen mit den Tests, sobald erste 400-GbE-Geräte verfügbar waren. Nun, da diese Versuche abgeschlossen sind, gehen Experten davon aus, dass die Anbieter nun auch Breitbandverbindungen aktualisieren werden.

Zusätzliche Anwendungen, die eine Kommunikation mit höherer Bandbreite erfordern, beinhalten im Allgemeinen das effiziente Verschieben und Verarbeiten großer Datenmengen. Das können beispielsweise Dateien sein, die in fortgeschrittenen Data-Mining-Aktivitäten und KI verwendet werden, einschließlich maschinellem Lernen.

IEEE-Entwicklungen mit 400 GbE

Es braucht Zeit, um eine Technologie zu entwickeln, die höhere Durchsätze unterstützt. Die Arbeiten am Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) 802.3bs Standard für 400 GbE begannen 2013, und das IEEE beendete die Arbeiten Ende 2017. Das IEEE widmete seine Zeit zwischen der Veröffentlichung der Norm und der Produktverfügbarkeit dem Interoperabilitätstest, der sicherstellt, dass alle Komponenten wie vorgesehen funktionieren und integriert werden. Mit der Arbeit an 400 GbE fertig, begann das IEEE, die erhöhten Signalübertragungsraten zu entwickeln, die zur Unterstützung noch höherer Datenraten erforderlich waren.

400 GbE-Links sind relativ neu, und viele potenzielle Kunden befinden sich noch in der Evaluierungsphase, aber viele Netzwerke werden bald 400 GbE einführen, um die Unterstützung für mehr Traffic zu ermöglichen.

Nächste Schritte

Die Vorteile von 400 Gigabit Ethernet für Data Center

Wichtige Tipps für die Netzwerkverkabelung

Glasfaser- und Twisted-Pair-Kupferkabel im Vergleich

Erfahren Sie mehr über Netzwerkhardware

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close