Definition

Citrix X1 Maus

Die Citrix X1 Maus ist eine Bluetooth-Maus, mit der Citrix-Anwender virtuelle Desktops und Applikationen auf iOS- und Android-Geräten bedienen können. Die X1 Maus war die erste Bluetooth-Maus, die sich mit iPhones und iPads verwenden ließ, mittlerweile bietet auch VMware mit Horizon eine ähnliche Bluetooth-Unterstützung für iOS-Geräte.

Apple bietet aufgrund des alleinigen Fokus auf die Touch-Eingabe keine native Unterstützung für Bluetooth-Mäuse, Citrix umschifft diese Inkompatibilität daher durch den Umweg über den Citrix Receiver. Die Client-Anwendung Citrix Receiver nutzt das HDX Remote Display Protocol, um die Maus statt direkt mit dem iPad mit Citrix Receiver zu verbinden. Auf diese Weise können virtuelle Windows-Anwendungen wie Excel, Word oder Grafikprogramme oder auch ganze virtuelle Desktops per Maus bedient werden, die über Citrix XenDesktop oder XenApp bereitgestellt werden.

Während Windows-Betriebssysteme für die Bedienung per Maus und Tastatur konzipiert sind, werden iOS-Geräte ausschließlich per Touch-Eingabe bedient. Gerade für den Remote-Zugriff auf klassische Desktop-Anwendungen ergeben sich damit aber oft Probleme, da diese per Maus wesentlich einfacher zu bedienen sind. Die Citrix X1 Maus soll dieses Problem beheben, indem sie auch auf iPads die Mausbedienung virtueller Applikationen und Desktops ermöglicht. Parallel dazu ist die X1 Maus aber auch zu Android und Windows kompatibel. Die X1 Maus wurde im Januar 2015 vorgestellt und zur Citrix Synergy 2015 in den Handel gebracht.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Server- und Desktop-Virtualisierung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close