Definition

Citrix VDI-in-a-Box

Citrix VDI-in-a-Box ist eine schlüsselfertige Desktop-Virtualisierungssoftware für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs).

Citrix VDI-in-a-Box wird auf einem einzigen Server installiert. Kunden können einen Standard-Computer so konfigurieren, dass dieser als VDI-Server funktioniert. Dies macht es einfacher Hardware hinzuzufügen, wenn die Kapazität erhöht werden muss. Administratoren verwalten Citrix VDI-in-a-Box über eine einzelne Konsole. Die Software nutzt dabei die HDX-Protokoll-Technologie.

Citrix Systems übernahm VDI-in-a-Box von Kaviza im Mai 2011. Die Software arbeitet mit jedem Hypervisor zusammen und ist einfacher zu installieren und zu verwenden, als virtuelle Enterprise-Desktop-Infrastruktur (VDI)-Plattformen wie VMware View oder Citrix XenDesktop. VDI-in-a-Box ist günstiger als Citrix XenDesktop, enthält dafür aber auch keine Rechte für XenApp oder XenServer Enterprise.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Computing

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close