Tierney - stock.adobe.com

Wireless WAN: Vorteile und Herausforderungen von WWAN

Hybride Arbeit, modernisierte Mobilfunknetze sowie die Konvergenz von 5G und softwaredefinierten Netzwerken sind treibende Faktoren für die Entwicklung des drahtlosen WAN.

Drahtlose Technologien durchdringen alle Ecken und Winkel des täglichen Lebens, von intelligenten Hausverbindungen bis hin zu satellitengestützten ISP-Verbindungen. Für viele von uns ist WLAN zur wichtigsten Methode für den Netzzugang geworden, ergänzt durch Mobilfunk-Breitbandverbindungen. Die Welt ist in vielerlei Hinsicht drahtlos, und eine der interessantesten Anwendungen ist das drahtlose Weitverkehrsnetz (Wireless Wide Area Network, WWAN).

Im Allgemeinen geht es bei der drahtlosen Kommunikation darum, kostspielige kabelgebundene Netzwerkverbindungen zu reduzieren, Konnektivität an schwierigen Standorten zu ermöglichen und Endgeräte in die Lage zu versetzen, die Vorteile neuer Technologien zu nutzen. Das WWAN-Paradigma steht im Einklang mit dieser Philosophie. Wenn WWAN-Umgebungen richtig konzipiert und eingesetzt werden, können sie eine beeindruckende Netzwerkzuverlässigkeit bieten. Aber was genau ist ein WWAN?

Wofür wird ein Wireless WAN verwendet?

Das drahtlose Weitverkehrsnetz deckt einige verschiedene Betriebsziele ab. Die meisten Menschen verstehen unter WWAN die Nutzung mobiler Breitbandtechnologien zur Bereitstellung eines grundlegenden drahtlosen Netzwerks im Wesentlichen überall in den Abdeckungszonen der Mobilfunknetzbetreiber.

Beim Backhaul zum Internet kommt zum Beispiel 5G zum Einsatz, um eine Verbindung zu einem Router herzustellen, der dann eine LAN- und Wi-Fi-Umgebung speist. Von dort aus sorgen VPN- oder softwaredefinierte Funkverbesserungen dafür, dass eine generische Verbindung spezifische Unternehmensanforderungen erfüllt. Dadurch wird die Konnektivität auf ein unternehmensgerechtes Niveau angehoben – zumindest für die Sicherheit und die Durchsetzung von Richtlinien.

Das breite WWAN-Angebot ist von Bedeutung, weil die abgedeckten Bereiche dank der Fortschritte bei Mobilfunknetzen und Hochgeschwindigkeits-Satellitenangeboten immer mehr globale Ausmaße annehmen. Im Vergleich zu vor einem Jahrzehnt sind die Linien auf einem WWAN-Diagramm heute genauso voll wie die Diagramme von Unternehmens-LANs, wenn es um weit entfernte Failover-Konnektivität und Backup-Konnektivität geht.

Abbildung 1: Eine Wireless-WAN-Umgebung nutzt die Vorteile der modernisierten 5G-Mobilfunknetze.
Abbildung 1: Eine Wireless-WAN-Umgebung nutzt die Vorteile der modernisierten 5G-Mobilfunknetze.

WWAN muss nicht zwangsläufig auf kommerzielle Anbieter zurückgreifen, obwohl dies das typische Modell ist. Außerdem gibt es für den Begriff Wide in WAN keine genau definierte Grenze. Dennoch ist es größer als LAN und überschneidet sich manchmal mit einem Metropolitan Area Network (MAN).

Das bedeutet, dass WWAN auch private Netze mit Punkt-zu-Punkt-, Mesh- und privaten Mobilfunknetzkomponenten umfassen kann, die große Gebiete abdecken. Ebenso könnte ein hochgradig verteiltes IoT-Netzwerk mit geringer Bandbreite, das eine Autobahn oder ein Schienensystem abdeckt, als WWAN betrachtet werden.

Die Vorteile und Risiken von WWAN

Die Vorteile von WWAN sind wahrscheinlich offensichtlich. Unternehmen können potenziell von mehr Standorten aus auf Unternehmensressourcen zugreifen und virtuelle Verbindungen mit hoher Bandbreite über WWAN ausbauen. Aber wie bei allen Dingen in der Netzwerktechnik gibt es auch hier nichts geschenkt. Zu den Kompromissen gehören die Komplexität, der Verlust der Kontrolle und der zentralen Verwaltung des gesamten Netzwerkpfads sowie die Leistungsschwankungen.

In der Regel sind die Unternehmen Eigentümer ihrer Netzinfrastruktur, selbst wenn es sich um gemietete Langstreckenverbindungen handelt. Der Entwurf, die Implementierung und die Wartung der Netzinfrastruktur liegen in der Hand des Unternehmens.

Bei WWAN müssen die Unternehmen darauf vertrauen, dass die Netzbetreiber zuverlässige Netztopologien bereitstellen, es sei denn, sie bauen ein privates WWAN auf. Beim WWAN-Modell ist es einfach, das Netzwerk nicht warten zu müssen, um eine weitgehend skalierbare Konnektivität zu gewährleisten. Aber wenn die Verbindungen langsam sind oder unterbrochen werden, können Unternehmen möglicherweise nicht erkennen, wo die Probleme liegen. Anstatt sich um die Fehlerbehebung zu kümmern, rufen Netzwerkmanager bei Anbietern an und hoffen auf ein offenes Ohr und technisches Fachwissen.

Bei WWAN handelt es sich um eine drahtlose Konnektivität, die immer andere Schwachstellen aufweist als kabelgebundene Verbindungen. Selbst wenn lizenzierte Frequenzen im Spiel sind, bedeutet die Physik der Funktechnologie, dass Interferenzen – ob durch Menschenhand oder natürliche Ursachen – mit der Zeit ein potenzielles Problem darstellen.

Ist WWAN praktikabel?

Die COVID-19-Pandemie hat Heerscharen hybrid und dezentral arbeitender Beschäftigte hervorgebracht, die auf das WWAN-Modell angewiesen sind, um sich mit dem Unternehmensnetzwerk zu verbinden. Da die Betreiber ihre Netze mit dem Aufkommen von 5G weiter modernisieren, sorgen geringere Latenzen und höhere Geschwindigkeiten sowie Kapazitäten dafür, dass das WWAN-Modell an Marktanteilen gewinnt, wenn verschiedene Technologien einschließlich Software-defined Networking (SDN) darüber gelegt werden.

Wenn es richtig implementiert wird, ist WWAN in verschiedenen Rollen realisierbar und wird auch weiterhin auf Interesse stoßen, da sich Unternehmensnetzwerke und ihre Anwendungsfälle weiterentwickeln.

Der WWAN-Anbieter Cradlepoint ist wohl einer der Vorreiter bei der Bereitstellung von Komponenten wie 5G-Routern, die WWAN für den Unternehmenseinsatz nutzen. Aber das Feld wächst, da traditionelle Netzwerkanbieter die Möglichkeiten ergreifen, die WWAN mit sich bringt.

Ganz gleich, ob eine Zweigstelle aufgerüstet wird oder eine kurzfristige Veranstaltung vernetzt werden muss, die Nutzung von WWAN kann den Unterschied zwischen Erfolg und gar keinem Netzwerk ausmachen, insbesondere an schwer zu verkabelnden Standorten. Die Betreiber haben verstanden, dass Flatrate-Preise und Daten-Pooling für mehrere Abonnements den Kunden helfen, WWAN als erschwingliche Option gegenüber dem gestrigen Paradigma der Zähler läuft immer zu betrachten.

WWAN ist ein Bereich, den man im Auge behalten sollte, insbesondere in Anbetracht der sich entwickelnden Arbeitsmodelle und der schnellen Konvergenz verschiedener Technologien, einschließlich 5G, SDN und privater Mobilfunknetze.

Erfahren Sie mehr über Software-defined Networking

ComputerWeekly.de
Close